1. Startseite
  2. Hessen

Unfall mit fahrerlosem Auto: 17-Jährige außer Lebensgefahr

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Krankenwagen
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Nach einem Unfall mit einen fahrerlosen Auto in Kassel ist eine verletzte 17-Jährige außer Lebensgefahr. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Die Frau war von einem umstürzenden Verkehrsschild am Kopf getroffen worden, nachdem das fahrerlose Auto rückwärts losgerollt und gegen das Schild geprallt war. Ein Gutachter soll nun klären, wie es am Mittwoch zu dem Unfall kam.

Kassel - Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge hatte die Fahrerin des Autos den Wagen auf leicht abschüssigem Gelände am Beginn der Fußgängerzone abgestellt und war ausgestiegen, als das leere Fahrzeug sich wieder in Bewegung setzte. Die lebensgefährlich verletzte 17-Jährige hatte vor einem Lokal gesessen. Auch ein 16-jähriger Gaststättenbesucher aus Göttingen war am Kopf verletzt worden, allerdings nicht so schwerwiegend. dpa

Auch interessant

Kommentare