+
Unfall bei Sontra nahe Kassel: Motorrad überschlägt sich - In diesem Bereich geschah der Unfall

Bei Sontra im Raum Kassel

Schwerer Unfall: Motorrad überschlägt sich mehrmals

  • schließen

Bei Sontra im Raum Kassel (Nordhessen) gab es einen schweren Unfall. Ein Motorradfahrer hat sich mehrfach überschlagen.

  • Schwerer Unfall bei Sontra (Nordhessen) im Raum Kassel.
  • Ein Motorradfahrer hat sic überschlagen.
  • Der Mann wurde schwer verletzt.

Sontra/Werra-Meißner-Kreis - Ein Mann wurde bei einem Unfall nahe Sontra im Werra-Meißner-Kreis (Nordhessen) schwer verletzt. Er fuhr mit seinem Motorrad am Donnerstag (21.05.2020) gegen 17 Uhr Landesstraße 3249 aus der Richtung Sontra-Heyerode kommend in Richtung Berneburg, teilt die Polizei mit.

Der 58-jährige Mann aus Celle in Niedersachsen war mit einer Gruppe mit seinem Motorrad unterwegs. Die Kolonne umfasste insgesamt acht Zweiräder. 

Schwerer Unfall in Nordhessen: Motorrad überschlägt sich mehrfach

Am Ende einer leichten Linkskurve kam der 58-Jährige mit seinem Motorrad ohne Fremdeinwirkung nach rechts von der Fahrbahn ab. Die genauen Gründe hierfür sind laut Polizei noch nicht näher bekannt. Er geriet auf ein an die Fahrbahn angrenzendes Wiesengrundstück. Dort überschlug er sich mehrfach und kam schließlich zu Fall.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die Art der Verletzungen ist allerdings noch nicht bekannt. Er wurde vom Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. An dem Motorrad entstand ein Sachschaden von rund 8000 Euro. Das Zweirad musste abgeschleppt werden.

Weitere Unfälle in Nordhessen: Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Fast zeitgleich ereignete sich ein zweiter schwerer Unfall im Werra-Meißner-Kreis (Nordhessen). Dabei wurde ein Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt. Ein Auto wollte gerade aus einem Parkplatz auf de B27 bei Bad Sooden-Allendorf fahren und hat laut Polizei dabei den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer übersehen. Dieser prallte frontal gegen das Auto und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Bei einem Unfall im Kreis Waldeck-Frankenberg wurde ebenfalls ein Motorradfahrer schwer verletzt. Er kam durch einen Fahrfehler von der Fahrbahn ab und stieß mit einem Auto zusammen. Eine weitere Motorradfahrerin wurde bei dem Unfall ebenfalls verletzt.

Von Michaela Schaal

Unfälle in Nordhessen: Zahl der Verkehrstoten geht zurück.

Insgesamt geht die Zahl der Verkehrstoten in Nordhessen zurück. 2019 wurden nach Abgaben der Polizei Nordhessen 30 Menschen getötet und 801 schwer verletzt. Im Vergleich zum vergangenen Jahr 2018 bedeutet das bei den Todesopfern einen Rückgang von 9,1 Prozent. Zudem ist seit mehr als sechs Jahren auf den nordhessischen Straßen kein Kind durch einen Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Damit erreichte die Zahl der Verkehrstoten den niedrigsten Stand seit Beginn der statistischen Erhebungen.

2019 passierten insgesamt jedoch etwas mehr Unfälle auf Nordhessens Straßen als 2018. Es gab 22.456 Verkehrsunfälle und damit 1.092 mehr als im Vorjahr. Dabei sind 3.912 Menschen verunglückt. Das sind fünf Menschen weniger als im Vorjahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion