1. Startseite
  2. Hessen

Ungemütliches Herbstwetter: Regen und starke Böen in Hessen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Herbstwetter Frankfurt/Main
Passanten gehen mit Regenschirmen in der Fußgängerzone in der Innenstadt. © Frank Rumpenhorst/dpa

Die Menschen in Hessen müssen sich auf ungemütliches Herbstwetter einstellen. Im Laufe des Dienstags werde es bedeckt mit länger anhaltendem Regen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit. Im Bergland falle am Vormittag Schnee, ab dem Mittag gehe das Schneefall in Dauerregen über. Am Abend lässt demnach der Regen nach. Es kommt zu starken Böen, in Hochlagen sollen sogar Sturmböen auftreten.

Offenbach - Die Temperaturen erreichen maximal 4 bis 7 Grad. In der Nacht zum Mittwoch bleibt es weiterhin nass.

Am Mittwoch werde es meist bedeckt, teilweise falle schauerartiger Regen, hieß es vom DWD. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 6 und 9 Grad. dpa

Auch interessant

Kommentare