+
Solche Bilder könnte es demnächst öfter geben: Verdi-Chef Bsirske sieht lange Streiks in den Kindertagesstätten kommen. (Symbolbild)

Kita-Streik

Urabstimmung über unbefristeten Kita-Streik läuft an

Sprechen sich 75 Prozent der Abstimmenden für einen Ausstand aus, drohen in Kindertagesstätten, Behinderteneinrichtungen, Jugendzentren und offenen Ganztagsschulen unbefristete Streiks. In den vergangenen Wochen war es bereits mehrfach zu Arbeitsniederlegungen gekommen. Die Gewerkschaften Verdi, GEW und dbb fordern eine höhere Eingruppierung der Beschäftigten. Das würde im Durchschnitt zu Einkommensverbesserungen von rund zehn Prozent führen.

Alle Mitarbeiter der Dienststellen in kommunaler Arbeitgeberschaft seien bis zum 5. Mai zur Abstimmung aufgerufen, teilte die Gewerkschaft Verdi mit. Am Montagabend hatte Verdi die Tarifverhandlungen für bundesweit 240 000 Erzieher und Sozialarbeiter für gescheitert erklärt. Die Arbeitgeber hätten in fünf Verhandlungsrunden kein Angebot vorgelegt, sagte der hessische Verdi-Landesbezirksleiter Jürgen Bothner laut Mitteilung.

Sprechen sich 75 Prozent der Abstimmenden für einen Ausstand aus, drohen in Kindertagesstätten, Behinderteneinrichtungen, Jugendzentren und offenen Ganztagsschulen unbefristete Streiks. In den vergangenen Wochen war es bereits mehrfach zu Arbeitsniederlegungen gekommen. Die Gewerkschaften Verdi, GEW und dbb fordern eine höhere Eingruppierung der Beschäftigten. Das würde im Durchschnitt zu Einkommensverbesserungen von rund zehn Prozent führen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare