1. Startseite
  2. Hessen

Verdacht der Veruntreuung von zwei Millionen Euro

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizei
Das Wort „Polizei“ steht auf einem Einsatzwagen. © Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Wegen des Verdachts der Veruntreuung von mehr als zwei Millionen Euro haben Ermittler in Bensheim (Kreis Bergstraße) das Anwesen eines Ehepaares durchsucht. Die 51-jährige Frau stehe im Verdacht, über mindestens zehn Jahre als Angestellte einer Firma Rechnungen fingiert und so die Gelder veruntreut zu haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.

Bensheim - Bei der Durchsuchung am Dienstag sei umfangreiches Beweismaterial sichergestellt worden.

Im Zuge einer Vermögensabschöpfung seien acht hochwertige Fahrzeuge, ein Motorrad und 40.000 Euro Bargeld gesichert worden. Das Ehepaar sei vorläufig festgenommen und später wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Strafrechtlich müssten sich die beiden nun wegen Untreue beziehungsweise Beihilfe hierzu verantworten. dpa

Auch interessant

Kommentare