Verdächtige nach Tod eines 46-Jährigen wieder auf freiem Fuß

Zwei Männer, die nach dem gewaltsamen Tod eines 46 Jahre alten Mannes im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen in der Nacht zu Samstag zunächst festgenommen worden waren, sind wieder auf freiem Fuß. Die Haftrichterin habe entschieden, keine Untersuchungshaft für die 37 und 48 Jahre alten Männer anzuordnen, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Montag.

Frankfurt/Main - Die Ermittlungen dauerten an, möglicherweise könne eine Notwehrsituation vorgelegen haben. Die Ermittler hoffen auf weitere Zeugen, die Aussagen zu dem Geschehen machen könnten. Zunächst hatte die „Hessenschau.de“ darüber berichtet.

Der 46-Jährige war mit einer Stichverletzung im Körper in einer Wohnung gefunden worden. Nachbarn hatten die Polizei gerufen und von einem Streit berichtet. Der Hintergrund der Auseinandersetzung ist nach Angaben der Sprecherin weiterhin unklar. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare