Blaulicht
+
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.

Verdächtiger nach Auseinandersetzung mit Messer gefasst

Zwei Tage nach der Auseinandersetzung in Wolfhagen (Landkreis Kassel), bei der ein Mann mit einem Messer verletzt worden war, hat die Polizei am Samstag einen Tatverdächtigen festgenommen. Das teilte ein Polizeisprecher am Abend mit. Bei der Auseinandersetzung am Donnerstagnachmittag auf einem Feldweg war ein 29-Jähriger verletzt worden. Im Zusammenhang mit der Tat hatte die Polizei in der Region Autofahrer davor gewarnt, Anhalter mitzunehmen.

Wolfhagen - Der Tatverdächtige sei nach Hinweisen aus der Bevölkerung im Bereich Wolfhagen - Wenigenhasungen gegen 16.15 Uhr von Polizeistreifen widerstandslos festgenommen worden. Weitere Details gab es zunächst nicht. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare