Prozess in Darmstadt

Versuchter Mord: Ehefrau mit Machete attackiert und angezündet

Nach einem besonders brutalen Angriff auf seine Frau steht ein 41-jähriger Mann in Darmstadt von heute an wegen versuchten Mordes vor Gericht.

Der Angeklagte soll das Opfer im vergangenen September im Schlafzimmer mit einer Machete angegriffen, bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt und die später wieder Erwachte mit Benzin übergossen und angezündet haben. Anschließend soll er das Zimmer verlassen und die Tür von außen zugehalten haben.

Laut Anklage öffnete er die Schlafzimmertür dann doch noch und löschte die am ganzen Körper brennende Frau. Auslöser der Tat sollen erhebliche Spannungen zwischen den Eheleuten gewesen sein. Für das Verfahren sind fünf Verhandlungstage geplant. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare