1. Startseite
  2. Hessen

Vier Leichtverletzte bei Wohnhausbrand in Heusenstamm

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Feuerwehr
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Heusenstamm (Kreis Offenbach) sind am Mittwochabend vier Menschen leicht verletzt worden. Drei Bewohner und ein Feuerwehrmann hätten Rauchgasvergiftungen erlitten, wie ein Sprecher der Polizei am Donnerstag sagte. Etwa 40 Anwohner seien während der Löscharbeiten vor Ort betreut worden. Ein Statiker habe das Gebäude begutachtet, bis auf zwei Wohnungen seien aber alle Einheiten wieder für die Bewohner freigegeben worden.

Heusenstamm - Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 200.000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar, Anwohner berichteten demnach von einem Knall. Ermittler sollten den Einsatzort am Donnerstag begutachten, hieß es. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet. dpa

Auch interessant

Kommentare