+
Bei einem Unfall auf der A67 ist in der Nacht ein 15-jähriger Junge schwer verletzt worden.

Unfall

Mutter überschlägt sich mit drei Kindern auf der A67 – 15-Jähriger schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der A67 zwischen Lorsch und Viernheim sind in der Nacht zwei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. 

Viernheim - Bei einem Unfall auf der A67 in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist ein 15 Jahre alter Jugendlicher schwer verletzt worden. Seine beiden Geschwister und seine Mutter wurden leicht verletzt. 

Die 38 Jahre alte Frau war gegen 1.30 Uhr zwischen auf der A67 unterwegs, als sie zwischen den Anschlussstellen Lorsch und dem Autobahndreieck Viernheim einem vor ihr fahrenden Auto ausweichen musste. Nach Angaben der Polizei hatte der Fahrer des Wagens plötzlich gebremst. Die 38-Jährige verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug, prallte zunächst gegen eine Betonwand und überschlug sich schließlich. 

Auto überschlägt sich: Polizei sucht Zeugen

Der 15-Jährige Beifahrer wurde dabei schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, die Mutter erlitt leichte Verletzungen. Die beiden anderen Kinder blieben unverletzt. 

Lesen Sie auch: Stau auf A67: Laster mit Dixie-Klos abgebrannt*

Zu dem Fahrzeug, das vor der 38-Jährigen abgebremst haben soll, liegen noch keine Erkenntnisse vor. Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 06151-87560 zu melden. 

Lesen Sie auch: Wilde Verfolgungsjagd auf der Autobahn: Autofahrer flieht mit 200 Sachen vor Polizei*

msb

Lesen Sie auch

Tödlicher Unfall am Feldberg - Wie es zu dem Unglück kam

Wende: Bei einem tödlichen Unfall nahe der Applauskurve im Taunus setzte der Autofahrer zum Überholmanöver an. Er liegt nun im Krankenhaus.

Zwei Fußgänger von Auto erfasst - Mann lässt Frau schwer verletzt zurück

Zwei Fußgänger sind beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst worden. Eine Frau wurde schwer verletzt, ihr Begleiter nur leicht. Er ließ die Frau einfach liegen und verschwand.

Verfolgungsjagd in Viernheim: Dieb flüchtet zu Fuß auf die A6 - mit kurioser Beute.

*op-online.de ist Teil der Ippen-Digital-Zentralredaktion 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare