Vlexx ersetzt letzte DB-Züge durch eigene Wagen

Die Privatbahn Vlexx will vom 1. Juli an für alle Verbindungen ihres Fahrplans eigene Zügen aufs Gleis setzen. Von Mittwoch an sollen auch die Regionalbahnen zwischen Kaiserslautern und Mainz,

Die Privatbahn Vlexx will vom 1. Juli an für alle Verbindungen ihres Fahrplans eigene Zügen aufs Gleis setzen. Von Mittwoch an sollen auch die Regionalbahnen zwischen Kaiserslautern und Mainz, Worms und Monsheim sowie Mainz und Worms über Alzey ausschließlich von Vlexx betrieben werden, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Zuvor hatte die Deutsche Bahn noch mit einzelnen Zügen ausgeholfen.

Die Privatbahn, deren Mutterkonzern Regentalbahn AG auch Züge in Bayern und Sachsen betreibt, war in Rheinland-Pfalz im Dezember mit Anlaufschwierigkeiten gestartet: Erst nach und nach konnte der vollständige Fahrplan eingeführt werden. Laut Vlexx sollen die Nahverkehrszüge der Marke jährlich 6,1 Millionen Kilometer rollen.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare