Volker Kauder soll Kommission zur Paulskirche leiten

Der frühere Unionsfraktionschef im Bundestag, Volker Kauder (CDU), soll nach einem Bericht der „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ eine Expertenkommission zur Weiterentwicklung der Frankfurter Paulskirche zu einem nationalen Erinnerungsort leiten. Das Gremium wurde von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) eingesetzt und soll sich am 13. September im Frankfurter Römer zu seiner ersten Sitzung treffen, berichtete die „FAZ“ am Sonntag.

Frankfurt/Main - Die Paulskirche soll ein zentraler Erinnerungsort deutscher Demokratiegeschichte werden. 1848/49 hatte die Frankfurter Nationalversammlung dort die Paulskirchenverfassung ausgearbeitet, die erste gesamtdeutsche und demokratische Verfassung Deutschlands. Sie wurde zwar nie wirksam, legte aber die Grundlage für spätere deutsche Verfassungen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare