Unfall
+
Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle.

Vollsperrung am Reiskirchener Dreieck nach Lastwagenunfall

Nach dem Unfall mit einem Lastwagen auf der Autobahn 5 am Montagabend sind die Aufräumarbeiten am späten Dienstagnachmittag beendet worden. So lange musste die Zufahrt zur A480 am Reiskirchener Dreieck in Richtung Gießener Nordkreuz voll gesperrt bleiben, wie ein Polizeisprecher sagte.

Reiskirchen - Der Lastwagen war am Montagabend umgekippt, mehrere Tonnen Lebensmittel stürzten auf die Fahrbahn. Diesel floss in die Erde. Der Sachschaden wurde auf rund 175.000 Euro geschätzt. Bergung und Aufräumarbeiten gestalteten sich laut Polizei aufwendig.

Der Unfall geschah den Angaben zufolge auf der A5 Richtung Gießen. Ein Autofahrer habe den Lastwagen beim Überholen geschnitten. Der 57-jährige Lastwagenfahrer sei beim Ausweichversuch ins Schleudern geraten und nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der auslösende Autofahrer sei unbekannt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare