1. Startseite
  2. Hessen

Vorbereitungen auf große Chagall-Ausstellung in der Schirn

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Chagall-Ausstellung
Transportkisten mit Werken des Künstlers Marc Chagall stehen in den Ausstellungsräumen. © Andreas Arnold/dpa

In der Kunsthalle Schirn laufen die Vorbereitungen auf eine große Ausstellung von Werken des Malers Marc Chagall. Am Freitag wurde eines seiner wichtigsten Werke aufgehängt: „Das Gemälde „Die Kuh mit dem Sonnenschirm“ (1946) aus dem Metropolitan Museum of Art in New York ist ein Höhepunkt der Schau“, sagte die Kuratorin der Ausstellung, Ilka Voermann.

Frankfurt/Main - Das Werk kann zusammen mit 60 weiteren hochkarätigen Leihgaben ab 4. November in der Ausstellung „Chagall. Welt in Aufruhr“ betrachtet werden.

Die Schau widmet sich einer bisher wenig bekannten Seite des jüdischen Malers - seinen Werken aus den 1930er und 1940er Jahren. Auf rund 60 eindringlichen Gemälden, Papierarbeiten und Kostümen kann man verfolgen, wie sich seine Farbpalette zunehmend verdunkelte. Angesichts von Vertreibung, Verfolgung und Emigration war Chagall auf der Suche nach einer neuen Bildsprache.

Leben und Werk des Künstlers war stark durch die Kunstpolitik der Nationalsozialisten und die Shoah geprägt. Chagalls Kunst sei in seiner Lebensrealität verwurzelt, die immer wieder durch politische Ereignisse geprägt wurde, erklärte die Kunsthalle. dpa

Auch interessant

Kommentare