1. Startseite
  2. Hessen

Vorschlag für flexiblere Teilzeitarbeit für Beamte abgelehnt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein Vorschlag der SPD-Fraktion für flexiblere Teilzeitarbeit für Landesbeamte ist am Donnerstagabend im hessischen Landtag mehrheitlich abgelehnt worden. Die Sozialdemokraten hatten gefordert, dass die wöchentliche Mindestarbeitszeit von 15 Stunden für solche Beamte wegfallen soll, die aus familiären Gründen ihre Arbeitszeit reduzieren wollen. Die SPD-Abgeordnete Karin Hartmann hatte unter anderem darauf verwiesen, dass beispielsweise Bayern, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg eine solche flexible Regelung hätten.

Auch interessant

Kommentare