1. Startseite
  2. Hessen

Wechselhaftes Herbstwetter in Hessen zum Wochenanfang

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Nebel
Autos fahren bei dichtem Nebel über eine Straße. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Nebliges und wechselhaftes Herbstwetter erwartet die Menschen in Hessen in den kommenden Tagen. Dabei wird der Sonntag nach einer nebligen Nacht mit Sichtweiten von unter 150 Metern und stellenweise Frost meist sonnig und trocken, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag in Offenbach mitteilte. Es weht ein mäßiger Wind aus östlicher Richtung und die Temperaturen steigen auf bis zu 17 Grad.

Offenbach - In der Nacht auf Montag sinken die Temperaturen auf bis zu null Grad und es zeigen sich wenige Wolken. Gebietsweise bilden sich erneut Nebelfelder und leichter Frost.

Der Montag wird nach Auflösung des Nebels heiter bis wolkig und im Tagesverlauf zunehmend bewölkt. Die Höchsttemperaturen betragen bis zu 12 Grad und auch Regen ist möglich. In der Nacht auf Dienstag regnet es dann vor allem im Westen und Südwesten teilweise schauerartig und es ziehen viele Wolken auf. Die Temperaturen sinken auf bis zu sechs Grad. Auch der Dienstag zeigt sich ähnlich stark bewölkt und zeitweise regnet es. Die Temperaturen steigen auf bis zu 15 Grad und es weht ein mäßiger Wind. dpa

Auch interessant

Kommentare