1. Startseite
  2. Hessen

Wehen Wiesbaden bleibt nach 1:1 in Verl im Aufstiegskampf

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fußball
Fußballspieler kämpfen um den Ball. © Uli Deck/dpa/Symbolbild

Fußball-Drittligist SV Wehen Wiesbaden hat im letzten Spiel des Jahres einen Sieg verpasst. Die Hessen spielten am Samstag beim SC Verl nur 1:1 (0:1) und haben nun 31 Zähler auf ihrem Konto. Zum Spitzenreiter SV Elversberg beträgt der Rückstand schon zehn Punkte. Saarbrücken (33) als Zweiter liegt in Reichweite. Ein Eigentor von Verls Torwart Niclas Thiede (43.

Verl - Minute) brachte den SVWW in Führung. Vinko Šapina (67.) glich per Foulelfmeter später für die Hausherren aus.

In der ereignisarmen Partie konnte sich keine Mannschaft einen Vorteil erarbeiten. Beide Teams konzentrierten sich vor allem auf die Defensive und standen sehr kompakt. Die Gäste gingen letztlich durch ein unglückliches Eigentor in Führung. Bis auf einen Schuss von Johannes Wurtz beschränkten sich die Hessen auf Standardsituationen.

Nach Wiederanpfiff trauten sich beide Teams mehr und kamen dadurch vereinzelt zu Chancen. Der Elfmeterpfiff zum Ausgleich der Ostwestfalen war zumindest fragwürdig. Das Unentschieden war am Ende leistungsgerecht. Wehen Wiesbaden hat damit im Aufstiegskampf weiter gute Chancen. dpa

Auch interessant

Kommentare