+
Ein Wohnhaus an der Lessingstraße in Reichensachsen steht in Vollbrand

Nachbarhäuser evakuiert

Haus in Reichensachsen brennt: Drei Menschen verletzt

Ein Wohnhaus in Reichensachsen steht aktuell in Vollbrand. Drei Menschen wurden verletzt, die Nachbarhäuser evakuiert. 

In einem Wohnhaus an der Lessingstraße im Wehretaler Ortsteil Reichensachsen ist heute Vormittag ein Feuer ausgebrochen.

Das Wohnhaus steht in Vollbrand. Aktuell sind die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Wehretal, Eschwege, Sontra und Waldkappel im Einsatz. Versucht werde, ein Übergreifen der Flammen auf umliegende Gebäude zu verhindern. Vorsorglich sind die Bewohner dieser Häuser evakuiert worden. 

Brand in Reichensachsen: Bewohner verletzt

Zwei Bewohner des brennenden Hauses wurden mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Ein weiterer Nachbar trug Verletzungen davon.

Ein Wohnhaus an der Lessingstraße in Reichensachsen steht in Vollbrand

Nach Angaben eines Polizeisprechers wurde um 10.10 Uhr am Dienstag starker Rauch aus dem Wohnhaus gemeldet. Ersten, unbestätigten Angaben zufolge ist das Feuer in der Küche ausgebrochen. Die Bewohner haben nach Angaben von Polizeisprecher Jörg Künstler das Haus verlassen. Zwei Menschen seien verletzt. 

Von Emily Spanel und Harald Sagawe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion