1. Startseite
  2. Hessen

Weihnachtsmarkt in Mainz findet statt: Diese Corona-Regeln gelten

Erstellt:

Kommentare

Weihnachtsmarkt in Mainz.
Der Mainzer Weihnachtsmarkt findet in diesem Jahr wieder statt. (Archivbild) © Michael Debets/Imago

Wegen Corona ist der Weihnachtsmarkt in Mainz im vergangenen Jahr ausgefallen. 2021 findet er wieder statt - mit welchen Änderungen müssen die Besucher rechnen?

Mainz – Im vergangenen Jahr hatte er wegen Corona ausfallen müssen: 2021 findet der Mainzer Weihnachtsmarkt wieder statt. Vom 25. November bis zum 23. Dezember 2021 können Besucher die Adventszeit in der Mainzer Innenstadt bei Glühwein und Leckereien genießen und über 100 festliche Stände bewundern. Allerdings gibt es ein paar Änderungen.

Weihnachtsmarkt in Mainz 2021: Findet er wie gewohnt statt?

Der Weihnachtsmarkt in Mainz kann nur unter 2G-Regel stattfinden, wie die Stadt auf ihrer Website mitteilt. Nach Vorlage eines entsprechenden Nachweises bekommen alle Geimpften und Genesenen ein Bändchen fürs Handgelenk. Dieses Bändchen ist unbedingt nötig, um an den Ständen einzukaufen oder Getränke und Speisen zu erwerben, heißt es weiter. Zudem gilt seit dem 04.12.2021 eine generelle Maskenpflicht auf dem Gelände des Weihnachtsmarktes. Bei Regelverstößen kann es teuer werden: 50 Euro werden bei einem Maskenverstoß und 150 Euro bei einem Verstoß gegen die 2G-Regel fällig.

Die Stände am Höfchen, Markt und Liebfrauenplatz wurden zur Entzerrung auf die Fußgängerzone ausgeweitet. Weitere Stände finden sich in der ganzen Stadt, so unter anderem auf der Ludwigsstraße, Stadthausstraße, der Seppel-Glückert-Passage, der Franziskanerstraße und dem Kardinal-Volk-Platz.

Weihnachtsmarkt 2021 in Mainz: Welche Angebote gibt es für Besucher?

Die elf Meter hohe Weihnachtspyramide steht wie gewohnt am Hauptzugang zum Markt, direkt am Höfchen. Das festliche Bühnenprogramm auf der Weihnachtsmarktbühne und die Künstlerwerkstatt entfallen laut Homepage der Stadt pandemiebedingt. Am Blumenbeet des Liebfrauenplatzes gibt es jedoch ein »romantisches Weihnachtsdorf«, das mit Lagerfeuer, Glühwein und Holzfasshütten besticht. An den Adventswochenenden befinden sich hier zwei Weihnachtsmarkthütten mit karitativen Ständen. Die kleinen Besucher können sich auf Karussells und handgemachtes Spielzeug freuen.

Weihnachtsmarkt in Mainz mit Weihnachtspyramide.
Die elf Meter hohe Weihnachtspyramide steht wie gewohnt am Haupteingang zum Mainzer Weihnachtsmarkt. © Michael Debets/Imago Images

Anreise zum Weihnachtsmarkt in Mainz 2021: ÖPNV oder Auto?

Wer vor hat, den ein oder anderen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt zu genießen, kann beruhigt sein Auto stehen lassen: Der Markt ist mit fast allen Linien der Mainzer Mobilität zu erreichen. Einfach den Bus nehmen und an den Haltestellen Höfchen, Rheingoldallee/Rathaus oder Fischtor aussteigen. Wer mit dem Auto anreist, findet in den Parkhäusern Am Brand, Rathaus, Kaufhof, Karstadt, Kronberger Hof und Rheinufer einen Parkplatz ganz in der Nähe des Budenzaubers.

Parkmöglichkeiten für Reisebusse gibt es in der Rheinstraße, nur fünf Gehminuten vom Weihnachtsmarkt entfernt. Details und weitere Informationen dazu gibt es auf der Tourismusseite der Stadt Mainz. (Larissa Wolf)

Auch interessant

Kommentare