+
Blick auf eine leere Allee.

Unfallgefahr

Weniger Alleen in Hessen: Bäume gelten als Risiko

Alleen werden in Hessen immer seltener. Die Baumreihen am Straßenrand seien oft Opfer von Straßenverbreiterungen oder von Maßnahmen zur Verkehrssicherung, sagte Mark Harthun, Fachbereichsleiter beim Naturschutzbund (Nabu) in Hessen.

Alleen werden in Hessen immer seltener. Die Baumreihen am Straßenrand seien oft Opfer von Straßenverbreiterungen oder von Maßnahmen zur Verkehrssicherung, sagte Mark Harthun, Fachbereichsleiter beim Naturschutzbund (Nabu) in Hessen. Dabei könnten Alleebäume einen großen ökologischen Wert haben und seltene Tierarten beherbergen. Die Zahl der Alleen in Hessen ist laut Hessen Mobil unklar. Allerdings geht auch die Straßenbaubehörde davon aus, dass Alleen seltener werden. Ursache seien schärfere Sicherheitsvorschriften. Denn am Fahrbahnrand stehende Bäume gelten als Risiko für Auto- und Motorradfahrer.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare