1. Startseite
  2. Hessen

Weniger S-Bahnen unterwegs wegen Krankheitswelle

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wegen erkrankter Lokführer sind am Montagmorgen S-Bahnen im Rhein-Main-Gebiet ausgefallen. Die Züge der S1 fahren bis etwa 10.30 Uhr nur im 30-Minuten-Takt, wie der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) auf Twitter mitteilte. Auch auf den anderen Linien könne es zu Fahrtausfällen kommen. Betroffen ist zudem die Regionalbahn (RB), hier entfallen laut RMV sieben Fahrten zwischen Wiesbaden und Aschaffenburg.

Frankfurt/Main - Bei der RB 58 entfallen vier Fahrten zwischen Aschaffenburg und Rüsselsheim. Schon seit Wochen kommt es bei der S-Bahn Rhein-Main und im Regionalverkehr zu Einschränkungen wegen Krankheitsfällen. dpa

Auch interessant

Kommentare