1. Startseite
  2. Hessen

Weniger Rückkehrer aus dem Ausland kommen nach Hessen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Mehr als 14.200 Rückkehrer aus dem Ausland haben im Corona-Jahr 2021 in Hessen eine neue Heimat gefunden. Damit sank die Zahl der aus dem Ausland zugezogenen Deutschen zum zweiten Mal in Folge, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Die meisten (737) fanden vergangenes Jahr aus den USA den Weg nach Hessen. Die zweitgrößte Gruppe kam aus der Schweiz (589), gefolgt von Rückkehrern aus Großbritannien (548).

Wiesbaden - Verglichen mit 2020 (14.891 Menschen) kamen voriges Jahr 627 Deutsche weniger nach Hessen, ein Rückgang um vier Prozent. Im Vergleich zum Vor-Corona-Jahr 2019 (17.473) waren es 18 Prozent weniger, die zuzogen. dpa

Auch interessant

Kommentare