1. Startseite
  2. Hessen

Werbekampagne für Lehrerberuf kommt an die Schulen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Schule
Eine Schülerin meldet sich im Unterricht. © Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Das hessische Kultusministerium will in diesem Jahr mit seiner Werbekampagne „Lehrerin und Lehrer werden“ auch an Schulen um Lehrkräftenachwuchs werben. Unter anderem seien Beratungsangebote für Schülerinnen und Schüler in der Berufs- und Studienorientierungsphase geplant, erklärte das Ministerium auf eine parlamentarische Anfrage der Linken-Landtagsfraktion in Wiesbaden.

Wiesbaden - Die Info-Veranstaltungen in den Schulen sollen nach dem Worten eines Ministeriumssprechers im neuen Schuljahr kommen.

Die Werbekampagne besteht bisher im Kern aus fünf Kurzfilmen, die mit Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften in Offenbach gedreht wurden. Sie sollen bei angehenden Studierenden das Interesse für den Lehrerberuf wecken. Vom Beginn der Kampagne Mitte Dezember 2021 bis Mitte März dieses Jahres seien die Videos unter anderem über die Kampagnen-Internetseite rund 37.000 Mal angeklickt worden. Bis Ende Februar 2022 wurden vom Land 779.000 Euro für die Werbemaßnahme bereit gestellt, wie das Ministerium mitteilte. dpa

Auch interessant

Kommentare