Die Arbeiten auf der B49 bei Wetzlar scheinen seit Jahren kein Ende zu nehmen.
+
Die Arbeiten auf der B49 bei Wetzlar scheinen seit Jahren kein Ende zu nehmen.

Taubensteinbrücke

Wetzlar: B49-Brücke wird saniert - Deutliche Veränderungen für Autofahrer

  • Alexander Gottschalk
    vonAlexander Gottschalk
    schließen

Die Zeit der Entbehrung auf der B49 beginnt: Mitten in Wetzlar wird die Taubensteinbrücke erneuert. Zum Start der Arbeiten gibt‘s eine Vollsperrung, auch danach ist einiges anders.

  • Autofahrer zwischen Wetzlar und Gießen brauchen starke Nerven.
  • Die Sanierung der Taubensteinbrücke beginnt, auf der B49 warten massive Einschränkungen.
  • Besonders hart wird es am Wochenende: Die Bundesstraße wird komplett gesperrt.

Wetzlar/Gießen – Autofahrer müssen sich ab sofort auf massive Einschränkungen auf der Bundesstraße B49 bei Wetzlar gefasst machen. Auf Höhe des Forums Wetzlar beginnt die Sanierung der Taubensteinbrücke, die gleich mehrere Sperrungen und Umleitungen entlang der Strecke zur Folge hat. Der wichtigste Punkt: Bis mindestens Mitte 2021 ist auf einem Teilstück der zentralen Route zwischen Gießen und Limburg in beiden Richtungen nur eine Spur befahrbar. Besonders starke Nerven sind aber schon am kommenden Wochenende gefragt.

B49 bei Wetzlar: Vollsperrung auf der wichtigen Route zwischen Limburg und Gießen

Ab Freitag (23.10.2020) lässt die Behörde Hessen Mobil die Verkehrsführung einrichten, die für die gesamte Dauer des ersten Bauabschnitts an der Taubensteinbrücke gilt. Ab 20 Uhr bis „längstens“ Montagmorgen (26.10.2020) 5 Uhr wird die B49 zwischen Wetzlar-Mitte und Wetzlar-Ost in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt. Dicht sind am Wochenende somit auch die Ausfahrten der A45. Hessen Mobil richtet Umleitungen und Umfahrungen ein. Damit aber nicht genug: Da auch Schilder an der A45 getauscht werden, kommt es zeitweise zu weiteren Sperrungen an den Auf- und Abfahrten der Autobahn.

B49 bei Wetzlar: Massive Einschränkungen wegen Arbeiten an Taubensteinbrücke

Ab Montag gilt dann die „neue Normalität“ auf der B49 bei Wetzlar. Der Verkehr auf der Taubensteinbrücke läuft vollständig über eine Fahrbahnhälfte, in beide Richtungen steht nur eine Spur zur Verfügung. An der Anschlussstelle Wetzlar-Mitte wird die Auffahrt auf die B49 in Richtung Gießen gesperrt. Eine Umleitung besteht über Garbenheim. Autofahrer in Fahrtrichtung Gießen können die Abfahrt der B49 an der Anschlussstelle Garbenheim nicht mehr nutzen. Umgeleitet wird über Wetzlar-Mitte.

Mitte nächsten Jahres sollen die Arbeiten am ersten Abschnitt der Taubensteinbrücke beendet sein. Ab kommender Woche wird zunächst in Richtung Gießen der Asphalt abgetragen. Danach verbauen die Arbeiter zusätzliche Stahlelemente, dichten die Brücke neu ab und erneuern Kappen, Straßenabläufe, Asphaltbelag, Schutzeinrichtungen, Geländer und Beschilderung.

Sanierung an B49-Brücke: Sperrung auch in der Stadt Wetzlar

Unter der Taubensteinbrücke wird für die Arbeiten ein Baugerüst montiert. Ab Montag (26.10.2002) ist deshalb die Garbenheimer Straße in Wetzlar dicht – voraussichtlich für zwei Wochen. Autofahrer werden auf die Spinnereistraße gelenkt. Gleichzeitig verschwindet am kommenden Wochenende die Baustelle an der B49-Brücke über die Garbenheimer Bahnhofstraße. Hier ist die Instandhaltung abgeschlossen, genauso wie an der Brücke über die Auf- und Abfahrtsrampe an der Anschlussstelle Garbenheim, wo dennoch bis zur ersten Novemberwoche eine Sperrung bestehen bleibt. Dort laufen kleinere Restarbeiten. (red/ag)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare