Angriff von kleinem Hund auf Joggerin (Symbolbild)
+
Eine Joggerin wurde in Wiesbaden von einem kleinen Terrier gebissen. Der Besitzer ließ die leicht verletzte Frau stehen. (Symbolbild)

Wiesbaden-Bierstadt

Hund greift Joggerin an: Besitzer ignoriert den Vorfall - und die Frau

Eine Joggerin wurde in Wiesbaden von einem Hund gebissen. Den Hundehalter interessierte dieser Vorfall wohl eher weniger. Ohne ein Wort ließ er die Frau alleine.

  • Eine 49-jährige Joggerin wurde in Wiesbaden von einem Hund gebissen.
  • Der Besitzer des Hundes ignorierte die Frau und ließ sie leicht verletzt zurück.
  • Die Polizei sucht nach Zeugen und Hinweisen zu der Tat in Wiesbaden.

Wiesbaden-Bierstadt - Eine Frau wurde beim Joggen in Wiesbaden aus dem Nichts von einem Hund gebissen. Das Dreiste: Der Besitzer ignorierte den Vorfall und ließ die leicht verletzte Frau einfach zurück.

Frau in Wiesbaden von Hund angegriffen: Besitzer zeigt kein Interesse am Vorfall

Die Joggerin wurde am Sonntagnachmittag (30.08.2020) im Bereich des Haidewegs in Wiesbaden-Bierstadt von dem Hund gebissen. Die 49 Jahre alte Frau joggte, nach Angaben bei der Polizei, gegen 12.10 Uhr in der Nähe des Wasserturms. Dort wurde sie von einem nicht angeleinten Hund gebissen. Dadurch zog sich die Frau leichte Verletzungen zu.

Um Personalien auszutauschen, wollte die Joggerin den Besitzer des kleinen Terriers zur Rede stellen. Dieser ließ die 49-Jährige einfach stehen, ohne nach ihr zu sehen. Gemeinsam mit einer weiblichen Begleitung entfernte sich der Mann in Richtung der Tennisplätze.

Hundehalter entfernt sich nach Angriff auf Joggerin in Wiesbaden

Die Polizei beschreibt die beiden noch unbekannten Personen wie folgt:

  • Er ist zirka 70 Jahre alt und hat einen grauen Schnurrbart
  • Zudem ist er knapp 1,85 Meter groß
  • Getragen hat er eine braune Baseballmütze, einen dunkelblauen Pullover, eine türkisfarbene Hose und schwarze Schuhe
  • Seine Belgeitung ist etwa 70 Jahre alt
  • Sie ist zirka 1,70 Meter groß und hat schulterlange, blonde Haare 
  • Getragen hat sie eine blaue Jacke, dunkelblaue Jeans und helle Schuhe

Das 4. Polizeirevier in Wiesbaden bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-2440 zu melden. (Von Sarah Winter)

Wiesbaden: Polizeieinsatz eskaliert - Mann leistet „massiven Widerstand“

Bei einem anderen Vorfall in Wiesbaden eskalierte ein Polizeieinsatz. Ein 22-Jähriger leistete laut Polizei „massiven Widerstand“, die Szene wurde von Umstehenden auch mit dem Handy aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion