Bei einem Unfall in Wiesbaden sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Eine Frau musste aus ihrem Autowrack befreit werden.
+
Bei einem Unfall in Wiesbaden sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Eine Frau musste aus ihrem Autowrack befreit werden.

Vollsperrung

Frau in Autowrack eingeklemmt – Unfall mit zwei Schwerverletzten

  • Melanie Gottschalk
    vonMelanie Gottschalk
    schließen

Bei einem Unfall zwischen Wiesbaden-Erbenheim und Bierstadt sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Eine Frau wurde in ihrem Auto eingeklemmt.

  • Transporter und Auto stoßen in Wiesbaden frontal zusammen
  • Zwei Menschen bei dem Unfall schwer verletzt
  • Autofahrerin muss aus Autowrack geschnitten werden

Wiesbaden - Bei einem Unfall zwischen Wiesbaden-Erbenheim und Bierstadt sind am Dienstagabend (03.03.2020) zwei Menschen schwer verletzt worden. Eine Frau musste aus dem Autowrack befreit werden. 

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein 28 Jahre alter Mann gegen 18.45 Uhr am Dienstagabend mit seinem Kleintransporter die Erbenheimer Straße aus Wiesbaden-Bierstadt kommend in Richtung Wiesbaden-Erbenheim gefahren. Kurz vor der Ortseinfahrt von Erbenheim kam er aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug zu weit nach links und prallte frontal mit dem Auto einer 49 Jahre alten Frau aus Wiesbaden-Erbenheim zusammen. 

Unfall in Wiesbaden: Frau muss aus Autowrack geschnitten werden

Durch den Aufprall drehte sich der Transporter um 90 Grad und kam einige Meter hinter der Unfallstelle zum Stehen. Das Auto der Frau aus Erbenheim kam von der Fahrbahn ab, prallte gegen ein Verkehrszeichen und kam auf einer Grünfläche zum Stehen. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall in ihrem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Wiesbaden aus ihrem Fahrzeug herausgeschnitten werden. 

Während der Bergungsarbeiten wurde die 49 Jahre alte Frau aus Wiesbaden-Erbenheim notärztlich versorgt. Sowohl der 28 Jahre alte Fahrer des Transporters als auch die 49 Jahre alte Fahrerin des Autos wurden bei dem Unfall schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt und mussten beide in Wiesbadener Krankenhäuser gebracht werden. 

Straße in Wiesbaden muss nach Unfall voll gesperrt werden 

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die Erbenheimer Straße voll gesperrt. An den beiden Fahrzeugen, die an dem Unfall in Wiesbaden beteiligt waren, entstand jeweils ein Totalschaden. 

Erst kürzlich waren Anwohner in Wiesbaden von einem lauten Knall geweckt worden. Die Polizei vermutet, dass es sich um einen Unfall bei einem illegalen Autorennen gehandelt hat – und sucht jetzt nach Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben könnten. 

In Wiesbaden-Rambach passiert ein schwerer Unfall. Ein junger Motorrad-Fahrer wird von einem Auto erfasst und tödlich verletzt. 

Bei einem tragischen Arbeitsunfall wird eine Frau zwischen Lkw eingeklemmt und erleidet tödliche Verletzungen. Auf einer Kreuzung ebenfalls in Wiesbaden kam es zu einem Unfall mit mehreren Verletzten. Ein Mann musste von der Feuerwehr aus seinem Auto geborgen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare