+
Feuerwehr mit Blaulicht

Polizei ermittelt

Brand in Wiesbaden: Feuer greift auf Wohnhaus über

In Wiesbaden ist vergangene Nacht ein Feuer auf einer Dachterrasse ausgebrochen - die Flammen griffen plötzlich auf das Wohnhaus über.

Wiesbaden - Am Donnerstagabend wurde eine starke Rauchentwicklung von einem Grundstück in der Florian-Geyer-Straße gemeldet, die großen Schaden angerichtet hat. Zunächst hatte es auf einer Dachterrasse gebrannt, doch dabei blieb es nicht. 

Feuer in Wiesbaden: Feuer breitete sich aus

Dort brannte zuerst eine Dachterrasse, das Feuer griff jedoch von der Terrasse auf das Dachgeschoss des Hinterhauses über. Auf der Terrasse selbst stand wohl ein Gasgrill samt Gasflasche, wie die Polizei Westhessen mitteilte. Alle Bewohner konnten sich rechtzeitig retten. Die Feuerwehr, die gegen 20 Uhr eintraf, hatte den Brand schnell im Griff, verletzt wurde niemand. 

Der Sachschaden wird zurzeit auf 150.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Wiesbadener Kriminalpolizei übernommen. Die Brandursache ist derzeit noch völlig unklar.

(aba)

Das könnte Sie auch interessieren:

Mann will Siebenjährigen mit Geld ins Auto locken - Dann kommt unerwartete Hilfe

Mit einem 20-Euro-Schein hat ein Unbekannter in Pfungstadt versucht, einen Siebenjährigen in sein Auto zu locken.

Von Lkw erwischt: 66-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall auf Firmengelände

Bei einem Arbeitsunfall auf einem Firmengelände im mittelhessischen Marburg ist ein 66-Jähriger ums Leben gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare