+
Der Mercedes AMG GT R hat mehrere Autos und einen Baum gerammt. 

Zwei Verletzte

AMG-Mercedes verwüstet Wiesbadener Innenstadt – hoher Sachschaden

Ein Mercedes mit über 500 PS hat in der Wiesbadener Innenstadt mehrere Autos gerammt und eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Die Schadenshöhe sorgt für Aufsehen. 

Update, 10. April, 14.04 Uhr: Nach dem Unfall eines Luxus-Mercedes in der Wiesbadener Innenstadt ist mittlerweile auch die Schadenshöhe bekannt. Diese beläuft sich laut Polizei auf etwa 120.000 Euro, da der Mercedes kein Totalschaden sein soll. Die Insassen des Wagens konnten hingegen erster Vermutungen am Dienstagabend schon wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. 

AMG-Mercedes hinterlässt Spur der Verwüstung in Wiesbadener Innenstadt

Erstmeldung, 9. April, 16.15 Uhr: Wiesbaden - Ein 500 PS starker Sportwagen ist bei einem Unfall in der Wiesbadener Innenstadt mit mehreren Fahrzeugen kollidiert. Der Fahrer verlor offenbar in der Klarenthaler Straße die Kontrolle über den Wagen und rammte mehrere Autos sowie einen Baum. Die beiden Insassen wurden schwer verletzt. 

Der Mercedes AMG GT R hat mehrere Autos und einen Baum gerammt. 

Mercedes AMG GT R rammt bei Unfall in Wiesbadener Innenstadt mehrere geparkte Autos

Der Unfall ereignete sich gegen 12.25 Uhr. Laut Wiesbadener Feuerwehr streifte das Auto einen Baum, kollidierte mit einem geparkten Auto und schleuderte auf die gegenüberliegende Straßenseite, wo es zwei weitere geparkte Autos beschädigte. Die beiden Insassen mussten mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. 

Die Klarenthaler Straße wurde zwischen Dotzheimer Straße und Ringkirche gesperrt. Ein Gutachter soll die Ursache des Unfalls klären. Die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden. Bei dem Unfallwagen handelt es sich um einen Mercedes AMG GT R. Er hat 585 PS und erreicht Geschwindigkeiten von über 300 Stundenkilometern. 

msb

Lesen Sie auch

Der neue Goetheturm soll aussehen wie das Original - mit einem Unterschied: Bis 2020 soll der neue Goetheturm wieder aufgebaut sein. An den Kosten sollte es nicht scheitern. Aber der neue Turm wird nicht ganz originalgetreu.

Mit Porsche beim Jobcenter vorgefahren: Neue Details bekannt: Im Januar sorgte eine Polizeikontrolle vor dem Jobcenter in Höchst für Aufsehen. In mehreren Luxusfahrzeugen saßen Sozialhilfeempfänger. Jetzt hat die Polizei neue Details bekannt gegeben.

Warnung im Cockpit! Lufthansa-Maschine muss plötzlich umkehren - das wird aus den Passagieren: Eine Maschine der Lufthansa musste in der Nacht wegen einer Warnung im Cockpit umkehren und zum Frankfurter Flughafen zurückfliegen. So geht es jetzt für die Passagiere weiter.

Serie sexueller Übergriffe: Zahl der Opfer steigt: Mehrere Sex-Übergriffe hat es in den vergangenen Wochen in Frankfurt gegeben. Die Polizei hat einen bösen Verdacht - und eine Täterbeschreibung veröffentlicht.

Osterferien 2019 in Hessen: Auf diesen Autobahnen drohen Staus:  Am Freitag (12. April) beginnen in Hessen die Osterferien. Dann wird es auch wieder voll auf den Autobahnen. Wo drohen Staus? Wie kann ich diese umgehen? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare