+
Zwei Verletzte bei einem Wohnungsbrand in Wiesbaden. Bild von der Einsatzstelle.

Bewohner müssen Haus verlassen

Zwei Menschen bei Feuer in Mehrfamilienhaus verletzt

Mitten in der Nacht bricht in einem Mehrfamilienhaus in Wiesbaden ein Feuer aus. Die Bewohner müssen das Haus verlassen, zwei von ihnen werden verletzt.

Wiesbaden - Bei einem Wohnungsbrand in Wiesbaden sind in der Nacht zum Samstag zwei Menschen durch Rauchgase schwer verletzt worden. Wie die Feuerwehr weiter mitteilte, schlugen beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits Flammen aus einer Wohnung im zweiten Stock des Gebäudes und drohten, auf das Dach überzugreifen. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen des Brandes auf den Dachstuhl und auf ein Nachbarhaus und löschte die Flammen. Rund 30 Bewohner mussten demnach ihre Wohnungen vorübergehend verlassen und wurden vor Ort von Mitarbeitern des Rettungsdienstes betreut.

Die betroffene Wohnung wurde durch das Feuer unbewohnbar. Es entstand ein Sachschaden von rund 100 000 Euro. Warum es brannte, war am Morgen noch unklar.

dpa

Lesen Sie auch

ICE während der Fahrt mehrfach beschossen - Polizei nennt DetailsKurz vor Mannheim nach einem Stopp in Frankfurt ist am Donnerstagabend ein ICE von außen schwer beschädigt worden. Die Ermittlungen haben nun bestätigt: Der Zug wurde beschossen.

Vermisst! Mutter und Säugling spurlos verschwunden - Fielen sie einem Verbrechen zum Opfer?Die 20-jährige Bisrat T.H. und ihr fünf Monate alter Sohn werden seit Mitte Januar vermisst. Die Polizei sucht Hinweise über den Aufenthalt der Vermissten.

AMG-Mercedes verwüstet Wiesbadener Innenstadt – hoher SachschadenEin Mercedes mit über 500 PS hat in der Wiesbadener Innenstadt mehrere Autos gerammt und eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Die Schadenshöhe sorgt für Aufsehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare