Während einer Alarmfahrt kracht in Wiesbaden ein Rettungswagen mit einem PKW zusammen.
+
Während einer Alarmfahrt kracht in Wiesbaden ein Rettungswagen mit einem PKW zusammen.

Auf Alarmfahrt

Schwerer Unfall: Rettungswagen mit Schwerverletztem an Bord kollidiert mit PKW

  • vonSebastian Richter
    schließen

Auf der Kreuzung in der Nähe der Brita-Arena in Wiesbaden stößt am Samstagmorgen ein Rettungswagen im Einsatz mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.

  • Ein Rettungswagen kollidierte an der Wiesbadener Kreuzung New-York-Straße/Frankfurter Straße mit einem PKW.
  • Der Rettungswagen befand sich in einem Notfalleinsatz.
  • Der Fahrer des PKW wurde schwer verletzt.

Wiesbaden – Ein Rettungswagen transportierte am Samstagmorgen (24.10.2020) gegen sieben Uhr einen schwerverletzten Notfallpatienten und fuhr mit Blaulicht auf die Kreuzung am Wiesbadener Stadtring in Richtung Innenstadt. Bei der Überfahrt über die rote Ampel übersah laut der Polizei ein PKW-Fahrer den Rettungswagen auf Alarmfahrt – die beiden Fahrzeuge kollidierten frontal. Der 53-Jährige Fahrer des PKW aus Wiesbaden wollte die Kreuzung aus der Frankfurter Straße in Richtung Erbenheim überqueren. Er hatte grün, die Signale des Rettungswagens bemerkte der Fahrer aber offenbar nicht.

Unfall mit Rettungswagen in Wiesbaden – Eine Person schwer verletzt

Bei dem Unfall wurde der 53-Jährige schwer verletzt, in Lebensgefahr schwebt er allerdings nicht. Der Patient im Rettungswagen erlitt durch den Unfall keine weiteren Verletzungen, er wurde von einem anderen Rettungswagen in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht. Die beiden medizinischen Betreuer blieben unverletzt, wie die Polizei auf Rückfrage bestätigte.

Die beiden an dem Unfall in Wiesbaden beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Kreuzung an der Unfallstelle musste bis etwa 9.45 Uhr gesperrt werden, wodurch es zu einigen Verkehrsbehinderungen in der Landeshauptstadt kam. Laut Polizei bemisst sich der entstandene Gesamtschaden auf etwa 25.000 Euro.

Es kommt immer mal wieder zu schweren Unfällen mit Rettungswagen auf Alarmfahrt. In Wiesbaden ist dieser schon der dritte schwerere Unfall mit einem Rettungswagen in diesem Jahr. Bei dem Unfall eines Pkw und eines Rettungswagens in der Dotzheimer Straße in Wiesbaden wurden im Mai drei Personen schwer verletzt. Und auch im September kam es zu einem schweren Unfall mit einem Rettungswagen. Eine Autofahrerin übersieht den Rettungswagen und biegt plötzlich vor dem Wagen ab. Es kommt zum Zusammenstoß und die Fahrerin wird auf die Gegenfahrbahn geschleudert. (Sebastian Richter)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion