+
Ein Airbus A319-132 startet vom Flughafen in Hamburg.

Luftfahrt

SPD will Verbesserungen bei Sicherheitskontrollen

Vor dem Luftfahrt-Gipfel an diesem Freitag in Hamburg hat SPD-Bundestagsfraktionsvize Sören Bartol Verbesserungen für Passagiere gefordert.

Vor dem Luftfahrt-Gipfel an diesem Freitag in Hamburg hat SPD-Bundestagsfraktionsvize Sören Bartol Verbesserungen für Passagiere gefordert. „Die Reisenden erleben an den Flughäfen teilweise chaotische Zustände bei den Sicherheitskontrollen. Das muss ein Ende haben”, sagte Bartol der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

Bisher blockierten sich Bundesinnenminister Horst Seehofer und Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (beide CSU) gegenseitig und fänden keine Lösung, sagte Bartol. „Wir haben mit der Union eine bessere Organisation der Passagierkontrollen an den Flughäfen vereinbart. Mit der SPD wird es dabei keine Privatisierung der Sicherheit an Flughäfen geben. Die Gesamtverantwortung muss weiterhin beim Staat liegen.”

Heute kommen Vertreter der Politik, der Luftfahrtbranche und der Flugsicherung in Hamburg zusammen, um darüber zu beraten, wie Flugausfälle und Verspätungen vermieden werden können. Auch das System der Sicherheitskontrollen soll auf den Prüfstand, um die Kontrollen effizienter zu gestalten. Nach Plänen Seehofers sollen die Flughafenbetreiber die Sicherheitskontrollen künftig in Eigenregie organisieren.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare