1. Startseite
  2. Hessen

„Willi wills wissen“: Preis für TV-Moderator Willi Weitzel

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Willi Weitzel
Der Moderator Willi Weitzel kommt ins Prinzregententheater. © Felix Hörhager/dpa/Archivbild

Der Große Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur geht in diesem Jahr an den aus Hessen stammenden Fernsehmoderatoren Willi Weitzel. „Willi Weitzel ist es gelungen, einen einzigartigen medialen Kosmos rund um den Reporter Willi ins Leben zu rufen, der mustergültig für die Entwicklung im deutschen Kindermedienbereich ist“, teilte die Akademie am Dienstag im unterfränkischen Volkach mit.

Volkach - Gewürdigt werde der 50-Jährige für sein umfassendes und vielseitiges kindermediales Schaffen. Der Autor und Produzent sei einer der erfolgreichsten Reporter der deutschen Kindermedienlandschaft.

Bekannt ist der gebürtige Marburger, der sein Büro in Herrsching am Ammersee hat, unter anderem für die Reportagereihe „Willi wills wissen“ im Bayerischen Rundfunk. „Willi Weitzel hat sich durch alle Lebensbereiche für Kinder gefragt“, so die Akademie.

Der mit 5000 Euro dotierte Große Preis wird jährlich seit 1976 als Auszeichnung für ein Gesamtwerk oder für herausragende Arbeiten im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur verliehen.

Der Volkacher Taler geht diesmal zu einem an die Wissenschaftlerin Petra Josting (Bielefeld), die im Feld der Kinder- und Jugendmedien sowie Didaktik seit Jahrzehnten maßgebliche Akzente setze.

Zum anderen wird Renate Reichstein (Hamburg) ausgezeichnet, die im Lizenzbereich des internationalen Kinder- und Jugendbuchmarktes arbeitet. „Renate Reichstein ist eine unermüdliche Netzwerkerin und Botschafterin im Dienst des internationalen Kinder- und Jugendbuchaustausches. Ihr ehrenamtlicher Einsatz ist beispielgebend für den Nachwuchs in der Kinder- und Jugendbuchbranche“, hieß es.

Der undotierte Volkacher Taler wird seit 1982 an Persönlichkeiten aus Bereichen wie Forschung, Wirtschaft oder Kunst verliehen, die Kinder- und Jugendliteratur fördern. Der Festakt mit Preisübergabe soll am 18. November in Volkach stattfinden. Die Akademie wurde 1976 gegründet und hat sich der Förderung der Kinder- und Jugendliteratur verschrieben. dpa

Auch interessant

Kommentare