Opel-Zoo

Wissenschaftlerin informiert über Rothschild-Giraffen

Bish

Bisher gibt es nur wenige Forschungsarbeiten über die Rothschild-Giraffen. Bei ihrer Führung am Samstag, 24. Juni,  wird Anna Lena Burger, Doktorandin an der Opel-Zoo Stiftungsprofessur Zootierbiologie an der Goethe-Universität Frankfurt über den Stand der Giraffenforschung berichten, vor allem aber über ihre eigene Forschung berichten: Was machen Giraffen eigentlich nachts? Wie, wann und wie lange schläft eine Giraffe? Wie ist der zeitliche Rhythmus von Giraffen? Und wie erforscht man solche Fragen? Selbstverständlich wird diese Führung kein trockener Vortrag, sondern die Teilnehmer lernen dabei die einzelnen Tiere im Opel-Zoo kennen, ihre Familienkonstellation und wie sie mit Zebras, Gnus und Impalas auf der Anlage Afrika Savanne zusammenleben.

Die Führung startet am Samstag, 24. Juni, 15 Uhr am Treffpunkt am Haupteingang und sie endet in der Zooschule, in der zahlreiche Giraffen-Exponate aufgebaut sind und in der die Wissenschaftlerin den Zoobesuchern zu Fragen zur Verfügung steht.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich; die Führung ist kostenfrei, ohne Zuschlag zum Eintrittspreis.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare