+
Symbolbild

Wetter in Hessen

Die Woche startet mit Frost, Glätte und Schnee

Zum Start in die neue Woche muss in Teilen Hessens mit glatten Straßen gerechnet werden. Autofahrer sollten besonders vorsichtig sein.

Offenbach - Autofahrer aufgepasst: Mit Schnee und Eisglätte am Morgen wird das Wetter in den kommenden Tagen wieder etwas winterlicher. Am Montagmorgen besteht in Teilen Hessens die Gefahr rutschiger Straßen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag in Offenbach mit. Für die Nacht zuvor sind bei plus vier bis knapp unter null Grad bis in tiefere Lagen Schnee und Schneeregen vorhergesagt. Im Nord- und Osthessischen Bergland werde sich eine geschlossene Schneedecke bilden, erklärte der DWD.

Frost, Glätte, Schnee

Tagsüber steigen die Temperaturen auf vier bis acht Grad, im Bergland auf null bis drei Grad. Oberhalb von 400 Metern fällt Schnee oder Schneeregen. Auch die Nacht auf Dienstag kann frostig werden, Glätte, Schnee oder Schneeregen könnten am Morgen den Berufsverkehr behindern. Tagsüber ist es zwar bewölkt, bei drei bis sieben Grad aber trockener. Am Mittwoch zeigt sich der Vorhersage zufolge dann die Sonne wieder häufiger.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare