1. Startseite
  2. Hessen

Wohnraum für Frauen nach ihrer Zeit im Frauenhaus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Um misshandelten Frauen nach einem Aufenthalt im Frauenhaus einen Neustart zu erleichtern, stehen hessenweit künftig rund ein Dutzend Wohnungen bereit. Die zehn bis 15 Wohnungen der Wohnungsgesellschaft Nassauischen Heimstätte sollen vorwiegend in Bad Homburg, Frankfurt, Fulda, Hanau, Kassel und Wiesbaden angeboten werden, wie das Wirtschaftsministerium am Freitag in Wiesbaden mitteilte.

Wiesbaden - Das Land erwerbe die Belegungsrechte für diese Sozialwohnungen.

Viele Plätze in hessischen Frauenhäusern seien von Frauen belegt, die wieder ausziehen möchten - jedoch keine geeignete Wohnung finden, erläuterte das Ministerium. „Mit diesem Modellprojekt können wir Frauen und Kindern, die Schlimmes durchgemacht haben, eine Perspektive bieten und die Frauenhäuser entlasten“, teilte Constantin Westphal mit, Geschäftsführer der mehrheitlich landeseigenen Nassauischen Heimstätte. dpa

Auch interessant

Kommentare