Zoo Frankfurt hebt Begrenzung der Besucherzahlen auf

Der Zoo Frankfurt hebt seine wegen der Corona-Pandemie geltende Begrenzung der Besucherzahlen auf. Zudem fallen ab Montag die festgelegten Zeitfenster für einen Besuch weg, wie der Zoo am Dienstag mitteilte. Damit können Tierfreunde ab kommender Woche wieder den ganzen Tag bleiben und ihre Tickets direkt an der Kasse kaufen. „Das ist eine gute Nachricht für alle Zoobesucherinnen und Zoobesucher“, sagte die zuständige Dezernentin Ina Hartwig (SPD).

Frankfurt/Main - Den Zoo darf allerdings nur betreten, wer vollständig gegen Corona geimpft, genesen oder aktuell getestet ist (3G-Regel). Das Menschenaffenhaus bleibt den Angaben zufolge zum Schutz der dort lebenden Tiere vor einer Corona-Ansteckung weiter geschlossen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare