1. Startseite
  2. Hessen

Zunächst sonnige, dann trübe Aussichten in Hessen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Sonniges Herbstwetter
Ein Hund eilt seinem Herrchen (nicht im Bild) unter einem prächtig verfärbten Baum voraus. © Uwe Zucchi/dpa/Archivbild

In den kommenden Tagen wechseln sich in Hessen Sonne und Wolken ab. Freundliches Herbstwetter ohne Regen und mit viel Sonne gibt es zunächst am Mittwoch, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. Die Temperaturen liegen im Tagesverlauf zwischen 14 und 17 Grad. In der Nacht ziehen Wolken auf und es kühlt ab auf 8 bis 4 Grad.

Offenbach - Am Donnerstag wird es dann meist stark bewölkt. Im Tagesverlauf bleibt es zunächst trocken, später kann es zeitweise regnen. Die Höchsttemperaturen steigen auf 13 bis 16 Grad. In der Nacht bleiben die Wolken. Die Tiefstwerte liegen zwischen 11 und 7 Grad.

Auch der Freitag bleibt stark bewölkt und es kann zu schauerartigen Regenfällen kommen. Dafür wird es mit 14 bis 18 Grad etwas wärmer als an den Vortagen. dpa

Auch interessant

Kommentare