1. Startseite
  2. Hessen

Zusammenstoß zweier Autos auf B45 löst Karambolagen aus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Unfall
Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Der Zusammenstoß zweier Autos auf der Bundesstraße 45 in Münster (Landkreis Darmstadt-Dieburg) hat am Donnerstagabend weitere Karambolagen ausgelöst. Weil Fahrzeugteile herumgeschleudert wurden, sei es auf derselben und auch auf der entgegenkommenden Fahrbahn zu einem weiteren Unfall gekommen, außerdem zu einem Auffahrunfall im sich stauenden Verkehr, teilte die Polizei mit.

Münster - Der erste Unfall passierte Zeugenaussagen zufolge, weil zwei Autos bei einem Spurwechsel zusammenprallten, ins Schleudern gerieten und mit der Leitplanke kollidierten. Fünf der neun Insassen wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand demnach Totalschaden. Polizei und Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Die B45 war für ungefähr anderthalb Stunden voll gesperrt. dpa

Auch interessant

Kommentare