Unfall
+
Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle.

Zwei Autos nach Auffahrunfall ausgebrannt: Drei Verletzte

Nach einem Auffahrunfall nahe des Frankfurter Flughafens auf der Autobahn 3 sind zwei Wagen in Brand geraten und drei Menschen leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei waren die beteiligten Autofahrer am späten Donnerstagabend vom Flughafen kommend Richtung Würzburg hintereinander auf die Autobahn aufgefahren. Am Ende des Beschleunigungsstreifens habe ein 33-jähriger Autofahrer abbremsen müssen.

Frankfurt – Während der hinter ihm fahrende Autofahrer rechtzeitig bremste, habe ein am Steuer des dritten Fahrzeugs sitzender 46-Jähriger nicht ausreichend Sicherheitsabstand gehalten. Er fuhr in das mittlere Fahrzeugs und schob es in den Wagen des 33-Jährigen. Beiden Fahrzeuge kollidierten zudem mit der Warnbarke einer Baustelle und gerieten sofort in Brand, so die Polizei am Freitag. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen mehr als 30 000 Euro. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare