1. Startseite
  2. Hessen

Zwei gefährliche Motorradunfälle im Odenwald

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle. © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Bei zwei Motorradunfällen sind am Karsamstag im Odenwald ein 20-Jähriger schwer und eine 21-jährige Fahrerin leicht verletzt worden. Wie die Polizei in Erbach berichtete, verlor der 20-jährige Zweiradfahrer am Nachmittag auf der Landstraße von Rothenberg in Richtung Beerfelden (Odenwaldkreis) die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er sei zu schnell unterwegs gewesen.

Erbach - Der junge Mann landete demnach im Graben und kam mit schweren Verletzungen per Rettungshubschrauber in eine Klinik.

Knapp zwei Stunden später trug es die 21-Jährige mit ihrem Motorrad auf der Kreisstraße von Güttersbach (Odenwaldkreis) kommend in Fahrtrichtung Olfen aus einer Linkskurve, so die Ermittler. Die Polizei sprach von einem Fahrfehler. Die Frau erlitt leichte Verletzungen und kam ebenfalls in ein Krankenhaus. dpa

Auch interessant

Kommentare