1. Startseite
  2. Hessen

Zwei Trickbetrüger festgenommen: Monatelange Ermittlungen

Erstellt:

Kommentare

Telefon
Eine ältere Frau tippt auf einem schnurlosen Festnetztelefon. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Nach monatelangen Ermittlungen haben die Staatsanwaltschaft Hanau und die Polizei Südosthessen zwei mutmaßliche Trickbetrüger im bayerischen Regensburg identifiziert und vorläufig festgenommen. Die beiden Tatverdächtigen, ein 22-Jähriger und eine 15-Jährige, sollen bereits Anfang Juli mit einem sogenannten Schockanruf, bei dem Betroffenen eine Notlage vorgegaukelt wird, bei einer älteren Frau aus Dreiech (Landkreis Offenbach) Bargeld sowie Schmuck im Wert von rund 100.

Offenbach - 000 Euro erbeutet haben, wie beide Behörden am Freitag mitteilten. Bei der Festnahme hätten sie zudem Schmuck im Wert von etwa 30.000 Euro bei sich gehabt, der offenbar bei einer neuen Tat im Raum Regensburg erbeutet wurde. Dazu kamen laut Mitteilung zahlreiche weitere Beweismittel. Die Beschuldigten wurden dem Amtsgericht Hanau vorgeführt und sitzen nun in Untersuchungshaft. dpa

Auch interessant

Kommentare