Blaulicht
+
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Zwei Unfälle bremsen am Freitag den Verkehr auf A3 aus

Zwei Fahrzeuge verursachen auf der A3 teils chaotische Verhältnisse. Kilometer lang staut sich der Verkehr - an verschiedenen Stellen.

Idstein/Bad Camberg/Elz - Zwei Unfälle haben auf der Autobahn 3 zwischen Bad Camberg und Idstein sowie in Höhe Elz zu einer Teil- und Vollsperrung geführt. Am Freitagmorgen prallte der Fahrer eines Lastwagen im Bereich des Elzer Bergs gegen die Leitplanke, dabei kippte der Anhänger auf die Seite, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund der Bergungsarbeiten war die Autobahn in diesem Bereich voll gesperrt. Der umgekippte Anhänger sollte mit Hilfe eines Krans aufgerichtet werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 175.000 Euro. Der Verkehr staute sich bis zu 20 Kilometern.

Bereits in der Nacht zum Freitag platzte der Reifen eines mit einem Panzer beladenen Schwertransporters, was zu einer Teilsperrung der A 3 zwischen Bad Camberg und Idstein führte. Auch hier musste die rechte Spur Richtung Frankfurt sowie der Standstreifen aufgrund von technischen Problemen bei den Bergungsarbeiten weiterhin gesperrt bleiben, wie die Autobahnpolizei am Freitagmittag mitteilte. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare