Mega-Enthüllung nach Oben-Ohne-Foto

Bauer sucht Frau: Anna spricht über ihre Selbstzweifel – so schlimm war es

  • Jason Blaschke
    VonJason Blaschke
    schließen

Auf Instagram teilt Anna Heiser aus der RTL-Show „Bauer sucht Frau“ einen emotionalen Beitrag und enthüllt, wie sehr sie früher gelitten habe.

In der 13. Staffel von „Bauer sucht Frau“ lernte Anna Farmer Gerald aus Namibia kennen und lieben. Nach der TV-Show von RTL* im Jahr 2017 wurden die beiden ein Paar, schon 2018 läuteten die Hochzeitsglocken. Ruhig wurde es um das junge Paar aber nicht. Im Gegenteil, seit der Geburt von Sohn Leon Anfang 2021* ist besonders Anna Heiser immer wieder im Schlagzeilenfeld zu finden. Kürzlich erst hatte echo24.de* über eine Mega-Neuigkeit aus Namibia berichtet, die Anna via Instagram öffentlich machte.

Und auch die heftigen Reaktionen auf ein Oben-Ohne-Foto von Anna Heiser* waren kürzlich ein Thema, das die Instagram-Nutzer beschäftigt hatte. Nun ist ein weiteres Foto der Ex-Hofdame aus der 13. Staffel von „Bauer sucht Frau“ auf Instagram aufgetaucht, dass unter Nutzern für Diskussionen sorgt. Unter ein Foto von sich in Unterwäsche textet die frisch gebackene Mutter: „Als ich ein junges Mädchen war, habe ich immer wieder gehört, dass meine Nase hässlich sei und meine Brüste zu klein seien.“

„Bauer sucht Frau“: Anna Heiser enthüllt – so groß waren ihre Selbstzweifel

Über ihre Narben am Arm, die sie gefühlt schon immer habe, sei des Öfteren gespottet worden. Das Schlimmste: Laut Anna Heiser kamen die Spott-Aussagen aus ihrem nächsten Umfeld. Social Media sei damals noch nicht so etabliert gewesen wie heute, textet die Ex-Hofdame aus der 13. Staffel von „Bauer sucht Frau“ dazu. Anna: „Durch die Personen habe ich angefangen so sehr an meinem Aussehen zu zweifeln, dass ich mit Anfang 20 meine Brüste vergrößern und meine Nase gerade operieren wollte.“

SendungBauer sucht Frau
SenderRTL Television
Erstausstrahlung2. Oktober 2005
ModerationInka Bause
GenreDoku-Soap

Sie habe zum damaligen Zeitpunkt nicht verstanden, dass nicht sie und ihr Äußeres das Problem seien, sondern die Menschen, die ihr die Spott-Aussagen an Kopf geworden hätten. Doch die Selbstzweifel der Ex-Hofdame aus der RTL-Show mit Moderatorin Inka Bause* waren nicht nur Thema in ihrer frühen Vergangenheit, sondern auch Anfang 2021. Denn: „Nach der Geburt von Leon konnte ich eine Zeit lang nicht in Spiegel schauen“, erzählt Anna Heiser, die 2017 in der Show „Bauer sucht Frau“ mitmachte.

„Bauer sucht Frau“: Das hatte Anna Heiser nach Geburt in Wahnsinn getrieben

Der Grund für die Selbstzweifel nach der Geburt von Leon: „Mir haben keine Sachen mehr gepasst. Ich habe mich hässlich gefühlt.“ Der Druck der Gesellschaft nach „dem perfekten After-Baby-Body“ habe sie in Wahnsinn getrieben, schreibt Anna Heiser unter das Foto in Unterwäsche, welches sie mit all ihren Macken und Problembereichen zeigt, die für sie ein großes Problem gewesen waren. Die Betonung liegt auf waren, denn: Mittlerweile akzeptiert sich die Ex-Hofdame aus „Bauer sucht Frau“ so, wie sie ist.

Heute nehme sie sich kein falsches Vorbild an den vermeintlich perfekten Instagram-Bildern mehr, textet Anna Heiser, die in der 13. Staffel von „Bauer sucht Frau“ ihre große Liebe Gerald kennenlernte. „Jeder unperfekte Körper ist perfekt“ ist die Message, die Anna ihren Fans auf Instagram mitgeben will. Die reagieren übrigens mit viel Lob und Respekt auf die Aktion. „Ich finde es toll, wie du zu deinem Körper stehst – genau so sollte es sein“, schreibt eine Nutzerin. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Georg Wendt/dpa/Screenshot: Instagram/Anna Heiser

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare