Ob das der Kandidatin so passt? 

Dschungelcamp 2020: Puff-Betreiberin verrät böse Details über Daniela Büchner 

  • Jennifer Lanzinger
    vonJennifer Lanzinger
    schließen

Das RTL-Dschungelcamp hat noch nicht mal angefangen, da packt eine Bordell-Betreiberin bereits schmutzige Details über Danni Büchner aus. 

Update vom 26. Januar 2020: Über diese Zahlen freut sich der Kölner Sender. Am Samstagabend hat RTL mit dem Finale des Dschungelcamps 2020 eine deutlich bessere Einschaltquote erreicht als im Vorjahr.

  • Daniela Büchner ist aktuelle Kandidatin im RTL-Dschungelcamp
  • Vor ihrem Einzug äußert sich nun jedoch ihre Tante. 
  • Die 61-Jährige betreibt seit Jahren ein Bordell. 

Australien - Auf diesen Abend dürften sich einige Trash-TV-Fans wahrlich freuen. Am Freitag ziehen endlich die mehr oder weniger bekannten Kandidaten* des RTL-Formats „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ in den australischen Busch. Noch bevor die erste Folge* jedoch über die Fernseher flimmert, packt die Tante von Daniela Büchner in einem Interview aus. 

Dschungelcamp 2020: Daniela Büchner fies kritisiert - ausgerechnet von ihrer Tante 

Im Gespräch mit RTL verrät die 61-Jährige eigentlich private Details über ihre Nichte. Besonders pikant: Sylvia Stanek betreibt seit vielen Jahren in Oldenburg ein Bordell. Im TV-Beitrag wird dieses zudem von außen gezeigt. Auch auf der Homepage der Lokalität ist ersichtlich, dass es sich bei der Örtlichkeit um ein Bordell handelt. Der TV-Sender besuchte die Tante der Vox-Darstellerin vor Ort. Sylvia Stanek beschreibt ihr Geschäft in dem Fernsehbeitrag trotzdem eher als „Kneipe“.

In dem Interview erklärt die Schwester von Danni Büchners Mutter: „Sie ist eine richtige Zicke und sie kann es echt drauf anlegen. Sie ist launisch“. 

Ob der Witwe von Vox-Auswander Jens Büchner dieses Interview gefallen dürfte? In dem Interview erklärt die Tante von Daniela Büchner nämlich weiter, dass sie bereits seit 30 Jahren das Bordell „Goldener Anker“ in Oldenburg führt. Vielleicht sorgen die abschließenden Worte von Sylvia Stanek bei der Dschungel-Kandidatin dann aber doch noch für versöhnliche Stimmung.

Dschungelcamp 2020: Tante betreibt Bordell - Ob das Daniela Büchner gefällt? 

"Danni, ich wünsche dir alles Gute. Pass auf dich auf, sei nicht so zickig. Aber versuch' ganz weit nach vorne zu kommen, wenn's geht. Ja, das wünsche dir von Herzen“, erklärt die Bordell-Betreiberin dann nämlich noch. Das Glück dürfte Daniela Büchner sicherlich brauchen. Vor allem, weil sie im Camp ihre eigene „Danni-Show“ abzieht, die bei den Dschungelcamp-Zuschauern* und den anderen Camp-Bewohnern für viel Aufregung sorgt. Sonja Kirchberger macht sogar deswegen Stimmung gegen Danni*. Dannis Kinder finden jedoch, ihre Mutter würde von RTL völlig falsch gezeigt* werden. 

Danni Büchner sieht sich währenddessen noch mit einem anderen Problem konfrontiert. Dabei ist nämlich auch eine Kandidatin, die wohl noch eine offene Rechnung mit der Kult-Auswanderin* hat. Nach dem Einzug ins Dschungelcamp gibt es außerdem fiese Lästerattacken gegen Danni Büchner* - und zwar von anderen Promis. Außerdem hat sie sich zum Fan-Opfer gemausert, muss auch an Tag vier in die Dschungelprüfung und das auch noch gemeinsam mit Elena Miras. 

Seit Wochen kämpft Australien mit schweren Buschbränden. Trotzdem findet am Freitag die erste Folge des Dschungelcamps statt. 

Bei RTL2 gibt es bald noch mehr Trash-TV: Cathy Hummels wird „Kampf der Realitystars“ moderieren.* *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © TVNOW / Arya Shirazi

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare