Sieger mit Geständnissen

DSDS-Gewinner Ramon Roselly will in RTL-Verhör ehrlich sein - und kriegt dann heikle Helene-Fischer-Frage gestellt

  • vonChristoph Englmann
    schließen

Ramon Roselly ist der Gewinner von „Deutschland sucht den Superstar“. In einem Interview wird er nun verhört. Dabei fällt auch der Name Helene Fischer.

  • Ramon Roselly ist der DSDS*-Siege r von 2020.
  • Der 26-Jährige begeistert seine Fans mit Schlager-Songs.
  • Nun verriet er einen seiner größten Träume, der wiederum mit Helene Fischer zu tun hat.  
  • Zudem erzählt er in einem Interview intime Details aus seinem Leben. 

Update vom 23. Mai: Was für eine Ehre! Gemeinsam mit Florian Silbereisen darf DSDS-Sieger Ramon Roselly in dessen neuer MDR-Show SchlagerXirkus auftreten. Doch als die beiden in Jörg Kachelmanns Talkshow „Riverboat“ das neue Projekt vorstellten, mussten sie auch Kritik an der RTL-Castingshow DSDS einstecken.

Update vom 30. April: Er strahlt, seine Zähne glänzen. Der DSDS-Sieger von 2020, Ramon Roselly, ist ein Strahlemann. Sein ansteckendes Grinsen triggert die eigenen Spiegelneuronen. Die Mundwinkel heben sich fast von alleine. Doch was verbirgt sich hinter der Fassade? Welche Details hat er bisher nur für sich behalten? Im sogenannten VIP-Verhör des Privatsenders RTL stellt sich der 26-Jährige Fragen der etwas anderen Art. Manchmal weiß sich der Musiker nur mit seinem Markenzeichen, einem breiten Grinsen, zu helfen. Doch zurück auf Anfang. Gleich mit der ersten Antwort soll Roselly sein größtes Laster offenbaren. Wer schon jetzt erwartet, die Untiefen seines Seelenlebens zu ergründen, muss sich gedulden. „Eis essen“ sei seine größte Sünde. Eine Lappalie, die bei seinem Gegenüber für Verwunderung sorgt. 

DSDS-Sieger 2020: Ramon Roselly legt Gelübde ab

Weshalb in der Folge sofort sein Verhältnis zur Wahrheit abgefragt wird. Er lüge eigentlich nie, erzählt Roselly. Damit wären die Spielregeln wohl festgelegt. Es ist somit Zeit für die Enttarnung des Strahlemanns. Wie viele Frauen hatte der 26-Jährige in seinem Leben bereits? Ein verschmitztes Lächeln, ehe der DSDS-Sieger womöglich sein vorhergehendes Gelübde bricht: „Nicht so viele“, lacht er in die Kamera. All seine Geheimnisse möchte Roselly dann wohl doch nicht mit der Öffentlichkeit teilen. Dass der Musiker jedoch von einer Frau aus der Schlager-Szene besonders begeistert ist, ist längst kein Geheimnis mehr. 

DSDS-Sieger 2020: Ramon Roselly spricht über Abendessen mit Helene Fischer

Helene Fischer hat es ihm angetan. Ein Duett mit der Schlager-Queen hatte Roselly zuletzt als „Wahnsinn“ betitelt. Natürlich drängt sich da bei den gewieften Privatdetektiven von RTL noch eine andere Frage auf. Wie weit geht die Bewunderung für die Sängerin? Der Moderator stellt Roselly deshalb vor die Wahl. „Ein Abendessen mit Helene Fischer oder Florian Silbereisen“, fragt er ungeniert. „Mit beiden“, entgegnet der Musiker zunächst. „Geht aber nicht“, antwortet er lakonisch. „Ein Abendessen natürlich eher mit einer Frau“, erklärt der DSDS-Gewinner. Ehe sein Markenzeichen erneut aufblitzt. Der Moderator lässt es schließlich dabei. 

Derzeit ist Ramon Roselly aber sowieso glücklich in seine Freundin verliebt.     

DSDS (RTL): Gewinner Ramon Roselly begeistert mit Statement über Helene Fischer: „Das wäre Wahnsinn!“

Erstmeldung vom 5. April: Ramon Roselly ist „Deutschlands neuer Superstar“. Eindeutiger hätte der 26-Jährige kaum mehr gewinnen können, mit rund 80 Prozent der Stimmen im Finale ist er offiziell DSDS-Sieger der siebzehnten Staffel. Ob er auch nach dem Sieg weiterhin seine Fans für seine Musik begeistern kann und wie seine Karriere weitergeht, bleibt natürlich offen. Einen großen Traum hat Roselly aber bereits, wie er nun verriet - und der beinhaltet niemand geringeres als die Schlagerikone Helene Fischer.

DSDS-Sieger 2020: Ramon Roselly und seine Pläne für die Zukunft

Wie es Ramon Roselly nach seinem Sieg geht und wie genau seine Pläne für die Zukunft aussehen, hat der junge Schlagersänger in einem Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news erzählt, wie news.de berichtet. Demnach könne er seinen Sieg eigentlich noch gar nicht so richtig fassen. Was er nun mit den 100.000 Euro Siegprämie machen wird? „Darüber habe ich mir ehrlich gesagt noch gar keine Gedanken gemacht“, antwortete Roselly im Interview. Was er aber weiß: Er will hart arbeiten und die Menschen weiterhin mit seiner Musik begeistern. 

Welche Person wiederum den 26-jährigen Schlagersänger - abgesehen von seiner Freundin - begeistern kann, kristallisierte sich im Interview schnell heraus. Auf die Frage, ob er ein direktes Vorbild habe, antwortete er zwar erst einmal mit „Nein“. Doch als er daraufhin gefragt wurde, wie er zu einem Duett mit Helene Fischer stehe, war die Antwort mehr als deutlich: „Wenn ich einmal mit Helene Fischer auf der Bühne stehen dürfte, wäre es vorbei mit mir“, soll er lachend geantwortet haben. Er glaube, jeder an seiner Stelle würde von so etwas träumen. Schließlich ist Helene die Schlagerikone schlechthin! „Das wäre der Wahnsinn“, so Roselly weiter. 

DSDS: Gewinner Ramon Roselly schwärmt über Helene Fischer

Der 26-Jährige schien aus dem Schwärmen gar nicht mehr herauszukommen: „Was die Frau für eine Show auf die Bühne stellt, ist brutal. Wenn ich mir vorstelle, einmal neben ihr auf der Bühne zu stehen und womöglich sogar zweistimmig etwas zu singen, das wäre knallhart.“ Nun, eine ziemlich eindeutige Aussage - mit der letztendlich die vorherige Frage nach einem Vorbild dann eigentlich doch noch beantwortet wurde.

Dabei hat Ramon Roselly jetzt schon geschafft, was seinem Idol noch nie vergönnt war. Der DSDS-Sieger steht mit „Eine Nacht“ auf Platz eins der Single-Charts. Helene Fischer erreichte den Platz an der Sonne nicht einmal mit dem Diamant-Hit „Atemlos“. Grund genug für Dieter Bohlen einen Seitenhieb gegen die Schlager-Queen zu schicken. Die Sängerin gibt ihren Fans auch in der Corona-Krise keine News auf Social Media, weshalb nun viele Anhänger enttäuscht sind.

Die große Finalshow von DSDS* des Gesangscastings sorgte allerdings nicht nur aus musikalischen Gründen für Aufsehen. Gesprächsstoff lieferte auch eine pikante Textnachricht an Jury-Neuzugang Florian Silbereisen. Dieter Bohlen* schrieb den Gewinner-Song für DSDS 2020 höchstselbst. Doch jetzt kommt ein übler Verdacht gegen den Pop-Titan auf. Hat er getrickst? Der DSDS-Sieger hat nun erzählt, wofür er das Preisgeld verwenden will.

Eine andere Schlagersängerin zittert aktuell wegen der Ausbreitung des Coronavirus. Der Grund: Sie gehört zur Risikogruppe.

Maite Kelly war lange Single, ist das jetzt etwa vorbei? Die Schlagersängerin plaudert über ihre Dates in der letzten Zeit. 

Xavier Naidoo (DSDS/RTL): Sein musikalischer Weggefährte Kool Savas hat sich zu Wort gemeldet.

DSDS-Sieger von 2007, Mark Medlock, beendet seine Sänger-Karriere endgültig.

nz

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © dpa / Bernd Wüstneck

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare