Elisa ist ausgeschieden

Corona-Fälle bei GNTM: Fast gesamte Top-Ten betroffen – ist die Kandidatin aus Dortmund deswegen geflogen?

  • vonLisa Siegle
    schließen

Im Dezember 2020 mussten die GNTM-Dreharbeiten in Berlin wegen mehreren Corona-Fällen unterbrochen werden. Jetzt kommt heraus: Fast die gesamte Top Ten soll betroffen gewesen sein.

Dortmund/Berlin - Bereits vor zwei Wochen, am 23. April, war für Dortmunderin Elisa (20) bei „Germany‘s Next Topmodel“ (ProSieben)* Schluss: Zu sehr sehe sich die Dortmunderin nur als TV-Show-Teilnehmerin und noch nicht als echtes Model, kritisierte Gast-Juror Thomas Hayo (52). Doch hinter Elisas GNTM-Aus könnte noch etwas anderes stecken: Die 20-Jährige hatte sich zuvor mit Corona infiziert - wie offenbar fast alle Teilnehmerinnen der Top Ten. RUHR24* berichtet mehr.

TV-ShowGermany's Next Topmodel
Länge60–150 Minuten
Jahr(e)seit 2006
SenderProSieben

GNTM 2021: ProSieben verkündete Corona-Ausbruch bei Kandidatinnen vor Weihnachtspause

Bereits im Dezember 2020 schockierte ProSieben mit einem Statement auf seinen sozialen Plattformen: „Schöne Bescherung. ProSieben hat die #GNTM-Dreharbeiten vor der Winterpause um einen Tag verkürzt. Warum? Wir hatten zwei positive Corona-Tests. Die gute Nachricht: Es geht allen gut.“

Genaueres erfuhren Fans vonseiten ProSieben nicht. Und auch im TV wurden die Corona-Infektionen von Heidi Klums „Meeedchen“ bislang nicht thematisiert. In der Folge vom kommenden Donnerstag (6. Mai) laufen einige Teilnehmerinnen jedoch bereits auf der Berliner Fashionweek, die Ende Januar über die Bühne ging. Bedeutet: Die Corona-Infektionen der Model-Anwärterinnen müssten bereits zwei bis drei Folgen zurückliegen.

Der Youtuber Ramon Wagner, der der den Kanal „Die It-Girl-Agenten“ führt und regelmäßig mit den ausgeschiedenen Kandidatinnen spricht, hat nun jedoch enthüllt, was genau hinter den GNTM-Kulissen vor der Weihnachtspause abgelaufen ist (mehr Nachrichten über NRW-Promis* bei RUHR24).

Germany‘s Next Topmodel by Heidi Klum: Fast komplette Top Ten soll mit Corona infiziert gewesen sein

Laut den Recherchen des „It-Girl Agenten“ sei demnach die GNTM-Folge des 16. April die Betreffende gewesen, die wegen der positiven Corona-Tests plötzlich unterbrochen werden musste. Brisant: Zum Zeitpunkt der Unterbrechung sei bereits alles bis auf die Entscheidung abgedreht gewesen.

„Das muss genau die Top-Ten gewesen sein. Die Mädels werden regelmäßig getestet und es gab natürlich ein Mega-Hygienekonzept. Aber es kann natürlich trotzdem passieren, dass Corona ausbricht“, so Ramon Wagner bei Youtube. Die Folge: Dreh-Unterbrechung und Quarantäne für alle übrigen Teilnehmerinnen - sogar während der folgenden Weihnachtstage.

GNTM 2021 (ProSieben): Model Elisa aus Dortmund bestätigt auf YouTube ihre Corona-Infektion

Wie der Youtuber Ramon Wagner weiter enthüllte, seien jedoch während der Drehpause und häuslichen Quarantäne immer mehr Corona-Fälle unter den Kandidatinnen aufgetreten: „Soweit ich weiß, hatten alle Corona, außer zwei Kandidatinnen. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, waren es Dascha und ich glaube auch gehört zu haben, dass es Yasmin war.“

Eine der Kandidatin, die sich definitiv mit Corona infiziert hatte, war Model Elisa aus Dortmund. Das verkündete die Abiturientin selbst in einem YouTube-Video. Im Video enthüllt die 20-Jährige auch, wie sehr ihr die Covid-19-Erkrankung zu schaffen gemacht hatte: „Das war schon echt hart. Ich hatte Atemnot, ich konnte nicht aufstehen, ich konnte nicht auf Toilette gehen. Das war wirklich Horror. Ich hatte noch nie sowas Schlimmes.“

Germany‘s Next Topmodel 2021: Wurde Kandidatin Elisa von Heidi Klum wegen Corona rausgewählt?

Zusätzlich habe Elisa, die bei GNTM auch mit einem Nackt-Walk für Aufsehen sorgte*, mit Migräne, Fieber, Geschmacks- und Geruchsverlust zu kämpfen gehabt und sich auch nach der überstandenen Infektion trotz negativem Ergebnis nicht ganz fit gefühlt. 

Elisa aus Dortmund war Kandidatin bei „Germany‘s next Topmodel“ auf ProSieben.

„Als ich mich auskuriert habe, ging es direkt weiter mit den Dreharbeiten. Und ich glaube, das war einfach zu viel für meinen Körper“, so Elisa im Gespräch mit Ramon Wagner. Die Quittung bekam das Nachwuchsmodel prompt: Die erste Folge, die nach der Weihnachtspause gedreht wurde, sollte ihre letzte sein.

ProSieben: GNTM-Kandidatin Elisa aus Dortmund ist raus - wegen Corona fühlte sie sich nicht fit

„Wenn du gesund bist, heißt das nicht, dass du fit oder regeneriert bist, vor allem nicht, wenn du Corona hattest“, erinnert sich Elisa heute zurück an ihr Show-Aus bei GNTM. Sie sei bei den Castings und Shootings immer noch abgeschlagen und erledigt gewesen. Auch ihre Familie sei erschrocken darüber gewesen, wie blass und schlecht das Model im TV ausgesehen habe.

Ob Elisa aber tatsächlich von Model-Mama Heidi Klum (47) und Gast-Juror Thomas Hayo aus der Show geworfen wurde, weil sie wegen ihrer überstandenen Corona-Infektion kein Vollgas geben konnte - oder ob ihre Modelqualitäten einfach nicht ausgereicht haben, steht in den Sternen. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © ProSieben/Richard Hübner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare