1. Startseite
  2. Film, TV & Serien

Halbstarke benehmen sich in Prag daneben

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

In der Komödie „Abschussfahrt“ wollen Schüler im Ausland mal ordentlich die Sau raus lassen – ohne Rücksicht auf Verluste und guten Geschmack.

Prag. Was für ein schönes Reiseziel! Für die Schüler Paul (Tilman Pörzgen), Berny (Chris Tall) und Max (Max von Groeben) soll die Abschlussfahrt in die „Goldene Stadt“ gehen. Richtig krachen lassen wollen es die Verlierertypen in der Hauptstadt Tschechiens. Allerdings soll Paul dort auf den merkwürdigen Magnus (Florian Kroop) aufpassen. Er ist der Bruder der hübschen Juli (Lisa Volz), in die sich der schüchterne 17-Jährige verguckt hat. Weil es Paul, Berny und Max zu langweilig in ihrem Hotel ist, mieten sie sich eine günstige Stretchlimousine und lassen sich mit Magnus durch Prag kutschieren. Natürlich fließt in üblen Clubs reichlich Alkohol. Irgendwann geht dabei Magnus verloren. Und bald sind die pubertierenden Großmäuler auch in Drogengeschäfte verwickelt…

Was sich anhört wie ein deutsches „Hangover“ für Jugendliche, das geht beim Humor ziemlich in die Hose. Der Autor und Regisseur Tim Trachte erweist sich in seinem Kinodebüt nicht als feinfühliger Filmschaffender, der mit Anspruch sein junges Zielpublikum bespaßen will. Aber nicht nur die peinlichen, oft derben, sexistischen Dialoge verärgern, sondern vor allem die dumpfe Charakterisierung der Figuren. Auch die Tschechen dürften das plump gezeichnete Bild ihrer Hauptstadt samt deren Bewohner nicht sonderlich charmant finden. tu Schwach

Frankfurt: Cinestar, E-Kinos, Metropolis. Sulzbach: Kinopolis. Limburg: Cineplex. Offenbach: Cinemaxx. Hanau: Kinopolis. Mainz: Cinestar

Auch interessant

Kommentare