Ressortarchiv: Kultur

Zwischen Verzweiflung und Euphorie

Der amerikanische Tenor Matthew Polenzani wagte sich bei seinem Liederabend in der Frankfurter Oper an „Die schöne Müllerin“. Und überzeugte rundum.
Zwischen Verzweiflung und Euphorie
Am Ziel aller Sehnsüchte

Goethe und Italien

Am Ziel aller Sehnsüchte

Frankfurts großer Dichter Goethe weckte mit seiner Italien-Verliebtheit die Träume vom Süden – vor allem mit seiner „Italienischen Reise“.
Am Ziel aller Sehnsüchte
Spieler schießen auf den Torwart

Buch für Fußballfans

Spieler schießen auf den Torwart

Zur Europameisterschaft hat der Diogenes-Verlag ein Taschenbuch mit Ballgeschichten herausgebracht: von Dantes Tragödie bis zu Hoeneß’ Luftnummer.
Spieler schießen auf den Torwart

Janosch und Jürgen Klopp gestalten die Bibel

Prominente wie der Autor Janosch, die Schauspielerin Uschi Glas und Fußballtrainer Jürgen Klopp haben Sonderausgaben der Lutherbibel gestaltet.
Janosch und Jürgen Klopp gestalten die Bibel

Van Morrison verschiebt Deutschland-Konzerte

Der nordirische Soul- und Bluessänger Van Morrison hat seine beiden in Dresden und Erfurt geplanten Deutschlandkonzerte verschoben. Grund sei der Tod seiner 95-jährigen Mutter, wie sein Management am …
Van Morrison verschiebt Deutschland-Konzerte
„Noch nerve ich nicht“

Popmusiker Mark Forster mit neunem Album

„Noch nerve ich nicht“

Zur Fußball-Europameisterschaft 2016 gibt es eine Reihe von Liedern. Mark Forsters „Wir sind groß“ fürs ZDF gehört dazu – live zu hören bei Konzerten in Gießen und Mainz.
„Noch nerve ich nicht“
Moses Pelham darf „kurz klauen“

Komponisten dürfen Tonschnipsel anderer Musiker benutzen

Moses Pelham darf „kurz klauen“

Karlsruhe sagt: Es gibt Umstände, unter denen sich Künstler ungefragt im künstlerischen Werk anderer bedienen dürfen. Doch das letzte Wort ist nicht gesprochen.
Moses Pelham darf „kurz klauen“

Mark Forsters EM-Song

„Noch nerve ich nicht“

Zur Fußball-Europameisterschaft 2016 gibt es eine Reihe von Songs. Mark Forsters „Wir sind groß“ fürs ZDF gehört dazu – live zu hören bei Auftritten in Gießen und Mainz.
„Noch nerve ich nicht“

Kabarettist Torsten Sträter

Literarische Hinterglasmalerei aus dem Pott

Der Kabarettist Torsten Sträter trat in Frankfurt mit dem Programm „Selbstbeherrschung umständehalber abzugeben“ im Neuen Theater auf.
Literarische Hinterglasmalerei aus dem Pott

Von Strippern und Sozialbetrügern

Intendant Claus Helmer hat den Spielplan für die Saison 2016/17 an seinen beiden Frankfurter Bühnen, dem „Fritz-Rémond-Theater“ und der „Komödie“, vorgestellt.
Von Strippern und Sozialbetrügern