Ressortarchiv: Kultur

Ein rotes Flugzeug landet im Städel

Frankfurter Kunstmuseum

Ein rotes Flugzeug landet im Städel

Mit Ankäufen, Schenkungen und Leihgaben erweitern die Museen in Frankfurt und der Region ihre Sammlungen. Dahinter stecken spannende Geschichten. In loser Folge stellen wir einige vor. Heute: „Das …
Ein rotes Flugzeug landet im Städel

Antonio Vivaldis Musik

Geigen, Vögel und Gewitter

Seine „Vier Jahreszeiten“ kennt jeder. Sie gehören zu den berühmtesten Stücken des klassischen Repertoires. Doch wer war der italienische Komponist Vivaldi, der vor 275 Jahren starb?
Geigen, Vögel und Gewitter

Wie kann man ein Festival wie Wacken sichern?

Wie schützt man 75 000 Menschen vor einem Terroranschlag? Vor der schwierigen Aufgabe stehen die Organisatoren des größten Heavy-Metal-Festivals der Welt in Wacken. Kommende Woche werden Zehntausende …
Wie kann man ein Festival wie Wacken sichern?

Skandalvideo

Rapper Tommy Cash polarisiert mit neuem Video

Tommy Cash sorgt mit seinem neuen Video "Winaloto" für Diskussionsstoff. Mit viel nackter Haut und skurilen Szenen, garantiert der estnische Musiker, dass man ihn nicht so schnell vergisst.
Rapper Tommy Cash polarisiert mit neuem Video

Gitarre von Eric Clapton für 45 000 Dollar versteigert

Eine Gitarre des britischen Musikers Eric Clapton (71) ist in den USA für 45 000 Dollar (etwa 40 000 Euro) versteigert worden. Das sei mehr als doppelt so viel als zuvor erwartet, teilte das …
Gitarre von Eric Clapton für 45 000 Dollar versteigert
Unehelicher Junge tollt durch Bornheim

Veranstaltungsreihe „Frankurt liest ein Buch“

Unehelicher Junge tollt durch Bornheim

Herbert Heckmanns Roman „Benjamin und seine Väter“ ist 1962 erschienen, spielt aber im Frankfurt der 20er Jahre und soll nun neu verlegt werden.
Unehelicher Junge tollt durch Bornheim
Verbotene Früchte sind erlaubt

Verbotene Früchte sind erlaubt

Rund 80 Werke aus der Sammlung des Heidelberger Unternehmers Rainer Wild sind im Sinclair-Haus unter dem Ausstellungstitel „Sünde und Erkenntnis“ versammelt.
Verbotene Früchte sind erlaubt
Verbotene Früchte sind erlaubt

Sinclair-Haus Bad Homburg

Verbotene Früchte sind erlaubt

Rund 80 Werke aus der Sammlung des Heidelberger Unternehmers Rainer Wild sind im Sinclair-Haus unter dem Ausstellungstitel „Sünde und Erkenntnis“ versammelt.
Verbotene Früchte sind erlaubt

Ulla-Hahn-Preis für Shida Bazyar

Der mit 10 000 Euro dotierte Ulla-Hahn-Preis geht an die deutsch-iranische Schriftstellerin Shida Bazyar für ihren Debütroman „Nachts ist es leise in Teheran“, entschied die Jury unter Vorsitz
Ulla-Hahn-Preis für Shida Bazyar
Trauer liegt über dem Grünen Hügel

Trauer liegt über dem Grünen Hügel

Strenge Kontrollen statt roter Teppich: Nach den jüngsten Bluttaten gab es zur „Parsifal“-Premiere auf dem Grünen Hügel von Bayreuth keinen Glamour wie sonst. Festspiel-Chefin Katharina Wagner lässt …
Trauer liegt über dem Grünen Hügel

Raubgut bei Klassik Stiftung

Bei der Suche nach enteigneten und geraubten Kulturgütern aus jüdischem Besitz ist die Klassik Stiftung in Weimar auch auf geraubten Besitz anderer NS-Opfer gestoßen.
Raubgut bei Klassik Stiftung

Born-Preis für Draesner

Die Berliner Schriftstellerin Ulrike Draesner erhält den Nicolas-Born-Preis des Landes Niedersachsen. Die 54-Jährige wird die mit 20 000 Euro dotierte Literatur-Auszeichnung am 28.
Born-Preis für Draesner

„Enterprise“ fliegt allen davon

„Star Trek Beyond“, das neue Abenteuer des Raumschiffs „Enterprise“, ist auf Platz eins der offiziellen deutschen Kinocharts gestartet.
„Enterprise“ fliegt allen davon

Strahlend charmant wickelte sie alle um den Finger

Die Mozart-Nacht des Rheingau-Musik-Festivals im Kloster Eberbach mit den „Festival Strings Lucerne“ und Sopranistin Rinnat Moriah war ein Glücksfall.
Strahlend charmant wickelte sie alle um den Finger

Dichter zieht es an den Strand

„Grässlich faul“ heißt eine Ausstellung des Heinrich-Heine-Instituts Düsseldorf über Schriftsteller, die sich sommerlich der Muse wie der Muße hingeben.
Dichter zieht es an den Strand

Der Herr der Spiele

Er liebt die alten Stoffe und die große Geste. Der Theatermacher Willy Praml ist von seiner katholisch-bayerischen Herkunft geprägt. Das merkt man seinen Inszenierungen in der Frankfurter Naxoshalle …
Der Herr der Spiele

Popsängerin Katie Melua

„Georgien bleibt meine Heimat“

Die in London lebende Songschreiberin Katie Melua schöpft aus der Volksmusik Georgiens. Das Ergebnis stellt sie in der Jahrhunderthalle Frankfurt vor.
„Georgien bleibt meine Heimat“
Wo bleibt die Höflichkeit?

Wo bleibt die Höflichkeit?

Die Empfehlungen des Freiherrn von Knigge für gutes Benehmen sind im Zeitalter der Hektik und der Handys, da die Rücksicht nachlässt, umso wertvoller.
Wo bleibt die Höflichkeit?

Ein Bayer lobt die Romantik in den höchsten Tönen

Bei den Weilburger Schlosskonzerten spielte Henrik Wiese exquisit den Solopart von Reineckes Flötenkonzert in der Schlosskirche.
Ein Bayer lobt die Romantik in den höchsten Tönen

Spaziergänge unter Mond und Sternen

Spaziergänge unter Mond und Sternen

Dichter zieht es an den Strand

„Grässlich faul“ heißt eine Ausstellung des Heinrich-Heine-Instituts Düsseldorf über Schriftsteller, die sich sommerlich der Muse wie der Muße hingeben.
Dichter zieht es an den Strand
Ein Reicher kommt nicht ins Himmelreich

Ein Reicher kommt nicht ins Himmelreich

Die Salzburger Festspiele wurden mit einer Wiederaufnahme von Hofmannsthals „Jedermann“ eröffnet. Mit Cornelius Obonya und Miriam Fussenegger.
Ein Reicher kommt nicht ins Himmelreich

Ben Affleck spielt wieder „Batman“

Ben Affleck (43) lässt sich erneut auf „Batman“ ein, als Hauptdarsteller und als Regisseur. Das Studio Warner Bros. präsentierte Affleck auf der Comic-Con-Filmmesse in San Diego als den Star des
Ben Affleck spielt wieder „Batman“

Anton-Corbijn-Fotos in der Galerie

Die Frankfurter Galerie Anita Beckers zeigt vom 28. Juli bis 3. September Fotografien von Anton Corbijn. Der niederländische Fotograf und Filmemacher wollte ursprünglich Musiker
Anton-Corbijn-Fotos in der Galerie

Steins „Faust“ am Bolschoi-Theater

Mit der Oper „La damnation de Faust“ (Fausts Verdammnis) in der Regie von Peter Stein (78) beendet das Moskauer Bolschoi-Theater seine 240. Saison.
Steins „Faust“ am Bolschoi-Theater