Ressortarchiv: Kultur

Ausstellung im Portikus

Wo kein Anfang, da kein Ende

Im Frankfurter Portikus stellt die amerikanische Künstlerin Amy Sillman einen Werkzyklus aus. Sie ist seit einem Jahr Lehrerin für Malerei an der Städelschule.
Wo kein Anfang, da kein Ende
Verzauberte Gegenwart

Die Wiener Moderne in der Schirn

Verzauberte Gegenwart

Zehn Jahre lang suchten Künstler und Künstlerinnen zu Beginn des 20. Jahrhunderts nach neuen Ausdrucksformen – und fanden sie im Farbholzschnitt.
Verzauberte Gegenwart

Doppelpremiere im Bockenheimer Depot

Schaurig wie der Mond

Zum Saison-Ausklang stehen der „Pierrot Lunaire“ von Arnold Schönberg und die Uraufführung von „Anna Toll“, ein Auftragswerk für den Komponisten Michael Langemann, auf dem Programm der Oper Frankfurt.
Schaurig wie der Mond
Avantgarde gibt’s jetzt im Abonnement

Künstlerhaus Mousonturm

Avantgarde gibt’s jetzt im Abonnement

Mit der „Größten Show auf Erden“ geht der Mousonturm in der nächsten Saison in den (Performance-) Zirkus sowie mit Flandern und den Niederlanden zur Buchmesse.
Avantgarde gibt’s jetzt im Abonnement
Er wollte immer 30 bleiben

Rex Gildo

Er wollte immer 30 bleiben

Mit seinem Tod vor fast 17 Jahren ist die Fassade, die Rex Gildo als Gute-Laune-Sänger jahrzehntelang pflegte, zerbrochen. Doch als Kultfigur lebt er weiter.
Er wollte immer 30 bleiben
Summertime im September

George Gershwins Oper

Summertime im September

Das Gastspiel von „Porgy and Bess“ in der Alten Oper erzählt die schwarze Südstaaten-Liebesgeschichte in einer Inszenierung des Harlem Theatre.
Summertime im September
Action und Abgründe

Sylvester Stallone wird 70 Jahre alt

Action und Abgründe

Zwei Rollen haben Sylvester Stallone zur Action-Legende gemacht: Sein Vietnamveteran „Rambo“ ist ein Held, der mit den inneren Dämonen kämpfen muss. Für „Rocky“ hat Stallone selbst das Drehbuch …
Action und Abgründe
Düsterer Brahms

Düsterer Brahms

Ihren Brahms-Zyklus setzten die Geigerin Isabelle Faust und die Kammerphilharmonie Bremen unter Paavo Järvi im Wiesbadener Kurhaus fort.
Düsterer Brahms

Bildhauerin stellt in FNP-Gebäude aus

Experimente mit Zeit und Raum

Emilia Neumann ist eine Bildhauerin, die mit dem Prozess der Entstehung spielt: Ganz bewusst lassen ihre Skulpturen aus Gips und Beton auch den Zufall mitwirken.
Experimente mit Zeit und Raum
„Ich will verunsichern“

Spionagethriller „Verräter wie wir“

„Ich will verunsichern“

In der Verfilmung eines Romans von John le Carré spielt der Schwede Stellan Skarsgård einen russischen Gangster, der Kontakt zum britischen Geheimdienst sucht.
„Ich will verunsichern“
Opulenter Beethoven, düsterer Brahms, fröstelnder Schubert

Rheingau-Musik-Festival

Opulenter Beethoven, düsterer Brahms, fröstelnder Schubert

Das HR-Sinfonieorchester führte gemeinsam mit dem Wiener Singverein Beethovens gewaltige „Missa solemnis“ in Kloster Eberbach auf.
Opulenter Beethoven, düsterer Brahms, fröstelnder Schubert

Fröstelnder Schubert

Der englische Tenor Mark Padmore sang auf Schloss Johannisberg Schuberts „Winterreise“ – mit ungewöhnlicher Begleitung auf dem Hammerklavier.
Fröstelnder Schubert
Ein Frühstücksei denkt nach

Literatur: Bachmann-Preis

Ein Frühstücksei denkt nach

Tolle Unterhaltung: In den vergangenen vier Tagen wurde bei der 40. Ausgabe des wichtigsten Literaturwettbewerbs im deutschsprachigen Raum wieder heftig gestritten.
Ein Frühstücksei denkt nach
„Ich will verunsichern“

„Ich will verunsichern“

In der Verfilmung eines Romans von John le Carré spielt der Schwede Stellan Skarsgård einen russischen Gangster, der Kontakt zum britischen Geheimdienst sucht.
„Ich will verunsichern“
Opulenter Beethoven, düsterer Brahms, fröstelnder Schubert

Rheingau-Musik-Festival

Opulenter Beethoven, düsterer Brahms, fröstelnder Schubert

Das HR-Sinfonieorchester führte gemeinsam mit dem Wiener Singverein Beethovens gewaltige „Missa solemnis“ im Kloster Eberbach auf.
Opulenter Beethoven, düsterer Brahms, fröstelnder Schubert

Burgfestspiele Bad Vilbel

Monster Audrey will mehr Blut

"Der kleine Horrorladen" bei den Burgfestspielen Bad Vilbel bietet solide Sänger, schrille Kostüme, sprechende Pflanzen - und doch fehlt der letzte Biss.
Monster Audrey will mehr Blut

Dommuseum Frankfurt

Der Fischer wird zum Menschenfänger

Gemaltes und Gezeichnetes von Vroni Schwegler ist im Dommuseum zwischen kirchlichen Gegenstände platziert. Eine „Intervention“, die mitunter mehr stört als ziert.
Der Fischer wird zum Menschenfänger
Glasauge, sei wachsam!

Militärmuseum Dresden

Glasauge, sei wachsam!

Eine Ausstellung im Militärmuseum zeigt, mit welchen Hilfsmitteln sich die Agenten des Kalten Krieges zwischen Ost und West so tarnten, dass sie dennoch nicht auffielen.
Glasauge, sei wachsam!

Adel Tawil sagt Sommerkonzerte ab

Der Sänger Adel Tawil (36) hat wegen einer Halswirbelverletzung alle Konzerte in diesem Sommer abgesagt. Das teilte sein Management Live Legend am Freitag über örtliche Konzertveranstalter mit.
Adel Tawil sagt Sommerkonzerte ab

In Extremo neue Nummer eins in Album-Charts

Die Mittelalter-Rockband In Extremo ist mit ihrem neuen Album „Quid Pro Quo” - ihrem inzwischen zwölften Studiowerk - direkt auf Platz eins der Offiziellen Deutschen Charts eingestiegen. Das teilte …
In Extremo neue Nummer eins in Album-Charts

DJ Sven Väth schaut während seiner Gigs Fußball

Der deutsche DJ Sven Väth (51) will auch während seiner Auftritte nicht auf die Fußball-EM verzichten.
DJ Sven Väth schaut während seiner Gigs Fußball
„Lasst uns für Trump beten“

Interview mit Joan Baez

„Lasst uns für Trump beten“

Mit der Hymne „We Shall Overcome“ wurde Joan Baez zur Galionsfigur der Bürgerrechtsbewegung. Auf ihrer Deutschlandtournee macht die Folk-Sängerin im Schlosspark Philippsruhe in Hanau Station.
„Lasst uns für Trump beten“
Die Geige tanzt Furiant

Rheingau-Festival

Die Geige tanzt Furiant

Die georgische Star-Violinistin Lisa Batiashvili und der kanadische Star-Dirigent Yannick Nézet-Séguin übertrumpften sich beim Gastspiel im Kurhaus Wiesbaden gegenseitig an Temperament.
Die Geige tanzt Furiant
Die Lust am Untergang

Vor 450 Jahren starb Nostradamus

Die Lust am Untergang

Ein Gestrüpp aus tausend Deutungen: Die Prophezeiungen des Nostradamus faszinieren viele Menschen bis heute. Dabei kann man sie deuten, wie man will.
Die Lust am Untergang
Dirigent aus Bayreuth geflüchtet

Wagner-Festspiele

Dirigent aus Bayreuth geflüchtet

Heftig kämpfen die Künstler auf dem Grünen Hügel mit dem neuen Wachpersonal – da tritt im Endspurt zur Premiere der „Parsifal“-Dirigent zurück. Der ganz normale Festspiele-Wahnsinn von Bayreuth hat …
Dirigent aus Bayreuth geflüchtet